Arbeiten mit RILM - Thema anzeigen

Arbeiten mit RILM - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Arbeiten mit RILM
BeitragVerfasst: 04.10.2003 15:51 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 08.09.2003 15:51
Beiträge: 9
Wohnort: Würzburg
Hallo Leute,

Ich sitze grad an einem Essay quasi eine Rezension über ein Buch. Mein Prof hat mir freundlicherweise die Suchergebnisse des RILMs zukommen lassen. Jetzt habe ich ein Problem:

1000 Ergebnisse, aber ich weiß nicht was ich damit so recht anfangen soll.

Muss ich jetzt jedes Buch im OPAC meiner Uni suchen, damit ich die Literatur zum Essay benutzen kann?

Ich weiß auch, dass der RILM eigentlich in der Einführung behandelt wurde. Doch das ist bei uns nicht sehr ausführlich passiert.

Ich wäre euch dankbar für eine kleine Nachhilfe, wie ich mit RILM-Ergebnisse umgehen muss.

Vielen Dank.

_________________
Mfg Balou


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2003 18:21 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 03.06.2001 22:58
Beiträge: 224
Wohnort: Köln
So global ist das schwierig zu beantworten. Der RILM listet zunächst einmal "wahllos" auf, ohne zu werten. Einen ersten Aufschluß geben die Buchstabenkürzel neben der lfd. Nummer, die kenntlich machen, ob es sich um eine Monographie, um einen Zeitschriftenartikel oder um einen Beitrag in einem Sammelband handelt. Die Abstracts hingegen versprechen meist mehr als der Autor einlösen kann. Ein Erfahrungswert aus meiner Studienzeit: 70-80 % sind irrelevant (weil unwissenschaftlich, oberflächlich bzw. dritter Aufguß längst bekannter Fakten) oder nur mit großen Mühen und Kosten erhältlich (Staatsexamensarbeiten oder ausländische Dissertationen). Manche Musikwissenschaftler glauben nämlich, es sei ihrer Reputation förderlich, wenn sie jede zu Papier gebrachte Verbalinkontinenz bei RILM melden.

Der Versuch einer enzyklopädischen Vollständigkeit beim Bibliographieren war sicherlich bis in die 70er Jahre noch sinnvoll. Mittlerweile leidet aber selbst die Musikwissenschaft eher an Über-Information. Wenn der bibliographische Anhang einer Dissertation und die Auflistung der Sekundärliteratur den Umfang des eigenen Textes überschreitet, wird Wissenschaft doch recht fragwürdig. Selektion (d.h. auf gut deusch: Mut zür Lücke) ist das Erfordernis der Zeit!

Ansonsten frohes Forschen.
(Teil mir doch bei Gelgenheit Deine Erfahrungen mit.)

_________________
KoelnKlavier
Wolfgang Lempfrid
mailto: koelnklavier@web.de
web: www.koelnklavier.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2006 16:37 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 03.06.2001 22:58
Beiträge: 224
Wohnort: Köln
Was hat denn dieser Thread bei "Computer & EDV - Allgemein" verloren? Der gehört doch eher in die Rubrik "Musikwissenschaft".

_________________
KoelnKlavier
Wolfgang Lempfrid
mailto: koelnklavier@web.de
web: www.koelnklavier.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group