Beethovens Sinfonien... - Thema anzeigen

Beethovens Sinfonien... - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, [2]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2004 00:15 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 03.02.2002 13:00
Beiträge: 242
Wohnort: Erfurt
[quote="BennyAm liebsten höre ich heute außer dem eben genannten Werk die Sinfonien Nr. 3, 6 und 8. Wahrscheinlich weil sie mir, einem Hornisten, doch am meisten bedeuten.

Mit musikalischen Grüßen,

Cool BENNY[/QUOTE"]

Hey Kollege, und die siebente????????????
zwinkernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.11.2004 00:57 
Offline
Anfänger

Registriert: 04.08.2004 23:45
Beiträge: 37
Wohnort: Stuttgart
Matze hat geschrieben:Hey Kollege, und die siebente???????????? zwinkernd


Smile Ja klar die Siebte!

Auch in der Zweiten hats schöne Partien mit Horn in A und in E (2. Satz), die herrlichen Hornpartien im tiefen Horn der 9. seien auch nicht vergessen! Und alle anderen Beethoven-Hornpartien auch (Sonate, Septett etc.), seufz!

Aber nach was hat Florian gefragt? "Persönliche Lieblinge" unter den Symphonien?

Sorry, da gehört die A-Dur nicht dazu Sad , obwohl ich sie sehr mag. Eine schöne Aufnahme möchte ich davon trotzdem empfehlen breit grinsend : Radio-Sinfonieorchester Stuttgart unter Karl Münchinger, aufgenommen in der Schloßkirche Ludwigsburg vor genau 19 Jahren (die 2. Symphonie ist auch mit auf der CD).

Grüße,

Cool BENNY

_________________
zwinkernd Der einzige vernünftige Mensch ist mein Schneider, er nimmt immer neu Maß, wenn ich zu ihm komme. Alle anderen bleiben bei den alten Maßen. G. B. Shaw


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tolle Signatur!!!
BeitragVerfasst: 01.12.2004 18:34 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 29.11.2004 20:50
Beiträge: 6
Wohnort: Stuttgart
Composer hat geschrieben:Die beste Musik steht nicht in den Noten. (Gustav Mahler)



Wow, der Spruch hat´s echt in sich!!! Bin beeindruckt.



Dieses Lob musste ich einfach aussprechen.

Liebe Grüße, Carla

_________________
[FONT=Arial]Heida! So höre nun auf mein Horn. Auf dem dummen Rohre geräth´ mir nichts.
Einer Waldweise, wie ich sie kann, der lustigen sollst du nun lauschen.
Nach lieben Gesellen lockt´ ich mit ihr, nichts Bess´res kam noch, als Wolf und Bär.
Nun lass´ mich seh´n, wen jetzt sie mir lockt:
ob das mir ein lieber Gesell ?
[/FONT]

[Aus: Richard Wagner,<<Der Ring des Nibelungen>>; Siegfried, 2. Akt.]

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Friedrich Nietzsche
>>HERE WE ARE NOW, ENTERTAIN US !<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.12.2004 20:38 
Offline
Amtlich unterwegs

Registriert: 14.04.2004 18:04
Beiträge: 529
Wohnort: Freiburg
Ja, das finde ich auch, Herr Mahler. Smile


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.2004 23:35 
Offline
Kistenschlepper

Registriert: 24.02.2004 19:20
Beiträge: 83
Hallo,

Beethovens Vierte hat noch keiner genannt - die hat mich seinerzeit beim ersten Hören ziemlich "vom Stuhl gefegt". Erst einmal (Anfang 1. Satz) passiert gar nichts, zumindest nichts, was nach dem Anfang einer Symphonie klingt. Und dann: whoooooaaah, legt er da los! Später hab ich dann festgestellt, dass diesen "Sonnenaufgang bei Mitternacht", wie's ein Kritiker mal sehr treffend genannt hatte, für mich persönlich 100% überzeugend nur Klemperer getroffen hat. Vielleicht bin ich da ja auch durch die Aufnahme "geprägt", aber die Vierte ist doch irgendwie ganz besonders heikel zum Einspielen. Selbst Norrington oder Rattle, die bei der Fünften ungeheuer fesselnd sind, überzeugen mich da weniger als Klemp.

Ciao,
Andreas

_________________
www.andreaskrebs.de
Diskussion zum neuesten Stück - "Arkana" (vollständig):
http://www.klassik-musiker.de/musiker-f ... t9444.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.01.2005 14:57 
Offline
Trusted Junior
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005 13:08
Beiträge: 209
Wohnort: Hürth
Also mir hat´s vor allem die siebte von Beethoven angetan. Mit der fünften kann ich komischerweise nciht viel anfangen, war von Anfang an so. Aber vielleicht ändert sich das ja vielleicht mal.

Was jetzt kommt sind ansichten eines Studierenden der Musikwissenschaft im ersten Semester, also stellt bitte nicht den Anspruch auf hohe Wissenschaftlichkeit.

Jedenfalls finde ich, dass in der siebten Sinfonie viele sehr überraschende Momente warten. So scheut sich Betthoven (vor allem im ersten Sastz) beispielsweise nicht, ein bescheidenes "piano" einzubauen", wenn der Ersthörer damit rechnet, jetzt käme die große Explosion zum "fotissimo". Ich kenne die Partitur nicht genug, um viel über die Harmonik sagen zu können, aber alleine vom Mitspielen (spiele Klarinette) kann ich sagen, dass in der Beziehung nicht so viel aussergewöhnliches vorkommt. Trotz dem ist das alles sehr schön anzuhören. Speziell den zweiten Satz kann ich gar nicht oft genug hören/spielen. Dazu muss ich sagen, dass wir es glücklicherweise Momentan im Uni-Orchester spielen.

Einfach wunderbar. Aber auch die anderen 7 Sinfonien, die ich hier nicht erwähnt habe, sind wunderbar. Über die Neunte muss man ja gar nichts mehr sagen, die kennt ja jeder...

_________________
Freundliche Grüße, Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2005 12:46 
Offline
Kistenschlepper

Registriert: 20.10.2002 23:55
Beiträge: 64
Wohnort: Bonn
Ich möchte mich dir da voll anschließen. Mein Halb-Neffe (8) möhte gerade erste Erfahrungen mit klassischer Musik machen und hat um eine Beethoven CD gebeten. Ich habe dafür gesorgt dass er als erstes die 7. zu hören bekommt, weil die schon als Kind meine Lieblingssinfonie war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.12.2005 11:57 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 10.06.2005 07:53
Beiträge: 4
TeleTubbyKiller hat geschrieben:So scheut sich Betthoven (vor allem im ersten Sastz) beispielsweise nicht, ....


breit grinsend breit grinsend breit grinsend breit grinsend


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, [2]

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group