Beruf Tontechniker - Thema anzeigen

Beruf Tontechniker - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, [2], 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Beruf Tontechniker
BeitragVerfasst: 06.01.2010 12:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2007 16:00
Beiträge: 2321
Wohnort: Hambuich-Ciddy, Digga!!
Klar, keine Frage. Aber es ist ja auch so, dass man für beide Sachen auch ein wenig Erfahrung braucht. Die Studioerfahrung bekommt man auf der SAE auf jeden Fall, da man dort ja ständig in Studios zu tun hat. Die Liveerfahrung weniger, wenn man nicht neben dem Studium noch irgendwo arbeitet, wo einem so etwas vermittelt wird.
Man sollte sich als SAEler einfach klar darüber sein, dass man nach Abschluss des Studiums nicht direkt fette Konzerte machen kann.

_________________
- Recording
- Mix
- Mastering
- ... etc.

_________________
Sonoa Tonstudio
PN me!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beruf Tontechniker
BeitragVerfasst: 27.02.2010 17:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Würde mir das grundsätzlich gut überlegen da voll auf Ausbildung in der Musikbranche zu setzen. Ist oft ein schweres Brot und nicht unbedingt einfach, da einen Job zu finden. Mit SAE kannst Du imo nicht viel falsch machen. Der Ruf ist in den letzten Jahren deutlich besser geworden und es gibt genug Leute die nach einer Ausbildung da auch im Live-Bereich arbeiten - die Technik ist im Endeffekt die gleiche. Außerdem haben die da ziemlich geiles Equipment, wo jeder mal ganz gerne die Finger dran hätte zwinkernd.

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beruf Tontechniker
BeitragVerfasst: 12.05.2010 00:22 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 04.05.2005 12:18
Beiträge: 7
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also ich habe noch keinen reinen SAE ler vernünftigen Live-Sound machen hören.
Die mögen zwar theoretisch wissen, was sie tun, nur ist Live-Sound schon um einiges anders, als Studio.
Darüber hinaus habe ich mit den, zumeist hochnäsigen Leuten, die Erfahrung gemacht, dass sie im Live-Betrieb einfach ein Zeitproblem haben. Denn da muss es manchmal sehr schnell gehen (siehe Line-Check), dass man einfach keine Zeit hat ewig zu suchen, was jetzt komisch klingt, bzw. einfach mal Live-Erfahrung braucht, um Frequenzgänge und Eigenheiten von Live -Mikrofonen zu kennen. Wenn SAE ler dann unter Zeitdruck geraten, wirken sie sehr oft ganz schnell hilflos.
Wie gesagt, ich spreche hier von meinen persönlichen Erfahrungen!!!
Auch haben Live-Consolen ihre eigenen Charakteristiken in Sachen Filter, die man kennen sollte um schnell ein qualitativ gutes ergebnis zu erzielen.
Vom Monitormix will ich garnicht erst anfangen.

Ich selbst habe vor knapp 15 Jahren angefangen autodidaktisch Ton zu machen. Damals im zarten Alter von 16 Jahren fing ich auch mal an mit einem Behringer MX 8000 und Autocom und wie die damals noch funktionierenden, aber später zum größten Mist geworden, Geräte hießen.
Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie mir ein befreundeter Tontechniker verzweifelt einen INSERT erklärt hat und dabei schneller zu grauem Haar gekommen ist, als ihm lieb war. Mit 18 stand ich dann schon an einer MIDAS XL200 und nebenan grinsten DRAWMER, KLARK, BSS, DBX, LEXICON, ROLAND, EVENTIDE und Co. aus dem Siderack Smile

Seit dem habe ich immer den Kontakt zu erfahrenen Tonleuten gesucht und sehr viel und genau zugehört, sowie immer gefragt, wenn ich was nicht gerafft habe.
Bin immer am Ball geblieben und mich ständig weitergebildet.

Heute kann ich stolz von mir behaupten, dass ich durch unendliches Interesse und learning by doing, ein guter Tonmann im Bereich Frontmix oder auch Monitormix geworden bin, meinen Job seit meinem 18. Lebensjahr als selbständiger Tonmann bestreite und damit immer gutes geld verdient habe.

Natürlich habe ich nach der mittleren Reife auch einen "bürgerlichen Job" als Straßen-und Tiefbauer gelernt, aber in diesem Beruf nicht einen Tag gearbeitet habe.

Also mein Resume: Ein ungelernter Tonmann ist im Livebereich nicht schlechter, als ein SAE ler frisch von der Schule.

Darüber hinaus habe ich die ein oder andere Studioproduktion gemacht, die selbst von sehr erfahrenen Studioleuten als sehr, sehr geil eingestuft wurden.

_________________
MfG

Bodo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beruf Tontechniker
BeitragVerfasst: 25.07.2010 23:19 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 25.07.2010 23:03
Beiträge: 1
Wohnort: Berlin
Hier gibt es einen Überblick zu dem Ausbildungsberuf: http://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausb ... 68490.html

_________________

NIKKUS Veranstaltungstechnik Berlin


www.nikkus.de

Film: http://www.youtube.com/watch?v=HulnNzHvYgg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beruf Tontechniker
BeitragVerfasst: 20.01.2011 01:33 
Hallo Dustin,

überleg Dir bitte noch 10.000mal ob Du als intelligenter Mensch (Gymnasium) einen solchen Knochenjob mit 20h-Arbeitstagen und effektiven 5 Euro Stundenlohn als Lebensplan machen willst.

Ich muß das (bin ein alter Knacker und hab kein anderes Einkommen), aber Dir als junger Mensch steht mehr offen.

Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Tontechniker und einer Pizza?
Antwort: Von einer Pizza kann man eine Familie ernähren.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beruf Tontechniker
BeitragVerfasst: 20.01.2011 01:41 
Offline
Semi-professional
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2010 09:59
Beiträge: 371
Dustin hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich bin zurzeit in der 10. Klasse Gymnasium und will als Beruf in die Richtung Tontechnik (ist mein absoluter Traumberuf). Ich suche jetzt auch schon seit ca. 1 1/2 Jahren nach dem passenden Ausbildungsweg, habe ihn aber bisher irgendwie noch nicht gefunden. Es gibt ja entweder die Möglichkeit auf eine staatliche Uni zu gehen(Dipl.-Tonmeister), aber die ist ja sehr musikorientiert (spiele zwar Klavier, aber nicht so gut das ich diese Zulassungsprüfungen jemals bestehen werde!!) und ich will eher in die technische Richtung. Dann gibt es noch die SAE, aber bei der lernt man ja eher die Studiotechnik, ich will aber eigentlich in die Livebranche (habe auch schon mehrere Praktikas bei Veranstaltungstechnikfirmen gemacht und war auch beim Bayern3-Dorffest dabei [war sau geil]). Jetzt wollte ich fragen, ob mir irgendjemand einen Tip geben kann was es noch so für Möglichkeiten gibt.

Vielen Dank!


die SAE wird auch Bühnentechnik mit durchgehen.
Ich weiß allerdings nicht, in welchem Umfang.
Aber da würd ich einfach mal fragen.
Ich selbst hab an der "Schule für Tontechnik" gelernt.
Regensburg ist auch mit einer feinen Bühne ausgestattet.
Alles in allem sind meiner Meinung nach Schulen wie SAE und die SfT praxisnäher.

Allerdings muss ich sagen, dass Vorkenntnisse nicht schlecht wären.
Meine Klasse wurde im ersten Jahr halbiert, da die Leute aufgegeben haben.

Gruß

_________________
Sounddesign | Komposition
als Verlag und Freelancer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beruf Tontechniker
BeitragVerfasst: 21.01.2011 16:36 
Offline
Kistenschlepper
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2010 10:23
Beiträge: 85
HIer ist ein Podcast mit einem SAE-Mensch im interview. Ist ganz schick und bestätigt meine Meinung, das es bei der Sae nur auf die Studenten ankommt, ob die aus der Ausbildung was mitnehmen... zwinkernd
http://www.bonedo.de/feature/allgemein/ ... index.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beruf Tontechniker
BeitragVerfasst: 21.01.2011 16:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
The Pösh hat geschrieben:HIer ist ein Podcast mit einem SAE-Mensch im interview. Ist ganz schick und bestätigt meine Meinung, das es bei der Sae nur auf die Studenten ankommt, ob die aus der Ausbildung was mitnehmen... zwinkernd
http://www.bonedo.de/feature/allgemein/ ... index.html


Einmal reicht...

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beruf Tontechniker
BeitragVerfasst: 17.03.2011 12:19 
Der SAE-Mensch wird bestimmt nicht sagen: SAE ist für live nicht gut.
Der Daimler-Mensch wird bestimmt nicht sagen: Mercedes ist nicht gut.
Der Henkel-Mensch wird bestimmt nicht sagen: Persil ist nicht gut.
Der PhilipMorris-Mensch wird bestimmt nicht sagen: Marlboro ist nicht gut.
Der Radeberger-Mensch wird bestimmt nicht sagen: Radeberger ist nicht gut für die Leber.
To be continued....

Nur mal so zum Nachdenken.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beruf Tontechniker
BeitragVerfasst: 17.03.2011 18:34 
Offline
Semi-professional
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2010 09:59
Beiträge: 371
Nicht zu vergessen, dass SAEler Schüler sind.
Ich hab zwar an ner anderen Schule gelernt.
Aber auch da hat man unter Hochdruck die Basics und mehr reinbekommen.
Aber Erfahrung sammelt man erst danach im Tontechnik-Alltag.

Und gerade Live ist eine Herausforderung.
Man kann sich ja leider nicht, wie im Studio über Wochen einhören.

_________________
Sounddesign | Komposition
als Verlag und Freelancer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, [2], 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group