Brauche dringend Kontrapunkt! - Thema anzeigen

Brauche dringend Kontrapunkt! - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, [2]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2006 14:57 
Offline
Trusted Junior
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2002 23:48
Beiträge: 248
Hallo,

meines Wissens nach sollte man leere Oktaven im zweistimmigen Kontrapunkt vermeiden (siehe Takt 2 deines Beispiels)
Ansonsten sieht es in meiner Meinung nach ganz ok aus. Ich würde übrigens vermeiden, in Funktionen zu denken. Wichtig ist natürlich, wo man raus kommen möchte am Schluß, aber zwischendurch sollten schon eher modale Wendungen zu erkennen sein.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2006 15:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2000 15:53
Beiträge: 577
Wohnort: Wieselburg (Niederösterreich)
Ich finde den Satz bis dahin akzeptabel, auch die Oktave zwischen C.f. und Kp. stört mich nicht sehr, da sie am Schluss einer Phrase steht. Problematischer erscheint es mir, nach der Oktave mit einer Quint fortzusetzen: Abgesehen von verdeckten Quinten (wenn man ganz streng sein will) klingt die Aufeinanderfolge von zwei reinen Intervallen (vollkommenen Konsonanzen) etwas farblos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2006 16:27 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 08.01.2006 19:58
Beiträge: 9
Danke für die schnellen antworten! Hab im Kp nach der oktave die halbe pause vergessen... sind etwa quinten auch nach ner oktave verboten, wenn da sowas wie ein neuer Anfang is? Ich weiß jetzt nicht wie man das nennt, aber das stück ist ja in mehrere abschnitte unterteilt und diese enden alle mit klauseln... und da wo die halbe Pause ist, ist der erste Abschnitt zuende...
Ich hätte jetzt gedacht, das in der cambiata (c) der Feheler liegt, weil sie sich sehr komisch anhört... wenn ich es richtig verstanden habe ist sie richtig gesetzt?
MFG
Rade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2006 22:09 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 08.01.2006 19:58
Beiträge: 9
*heul*
Ohne zu wissen, dass es richtig ist, kann ich ncith weiter machen!
Ich hab ein wenig am Klavier rumexperimentiert...
wenn man bei der cambiata statt "c b c" ein "cis b cic" spielt passt das besser zusammen und hört sich schön abschließend an, was es bei c b c nicht tut... darf ich dort einfach 2 cis's benutzen?
Bitte um schnelle antwort!
MFG
Rade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2006 00:54 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 08.01.2006 19:58
Beiträge: 9
Hab nun einfach den Rest fertig gemacht... dabei habe ich allerdings nur die letzte Klausel mit Synkopen und Verzierungen gemacht, da ich wie gesagt darin nicht wirklich sicher bin... Ich habe erst morgen nachmittag (15.00) Musiktheorie und bin vorher noch kurz zuhause, sodass ich noch euer feedback rechtzeitig lesen kann, sofern ich welches kriege zwinkernd
Hier der fertiggeschriebene Kontrapunkt:
http://img364.imageshack.us/img364/8756/kontrapunktm8kv.gif

Wäre echt nett, wen einer von euch nochmal drüberguckt und schaut ob ich da was falsch gemacht habe und ob die Synkopen und Verzierungen die ich eingebaut habe richtig sind, sadass ich vllt noch shcnell in die 2 Klauseln ohen Synkopen udn Verzierungen welche einbauen kann... wäre echt nett von euch!
MFG
Rade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2006 12:36 
Offline
Amtlich unterwegs

Registriert: 14.04.2004 18:04
Beiträge: 529
Wohnort: Freiburg
Hallo,

gerade hab ich mal schnell rübergeschaut. Insgesamt sehr ordentlich. Zur Frage mit den Schritten cis-b-cis. Übermäßige Sekunden sind eigentlich nicht erlaubt.
Ich muß gestehen, daß mir manche deiner Bezeichnung nicht klar sind. Wo genau setzt du eine Cambiata? Eine Cambiata ist definiert als "unterbrochener Durchgang", hat 4 oder 5 Töne und die zweite Note ist eine Dissonanz. Charakteristisch ist der Terzsprung nach der Dissonanz, der in Gegenterz-Richtung aufgelöst wird (-->4. Ton=Konsonanz). Deshalb meine Frage, wo genau soll eine Cambiata stehen? Ich nehme an daß sie auf dem doppelten Schluß g in Takt 15 gemeint ist. Mein Vorschlag wäre dafür zum Beispiel: Viertel: g' - f' - d' - e'

Eines ist mir gerade noch aufgefallen: Wenn im Diskant eine Diskantklausel zum d (Takt 3 zu 4) stehen soll, muß es cis und nicht c heißen (Leitton!). Takt 9 zu 10 dementsprechend fis.
Das Portamento auf eine Dissonanz empfinde als etwas seltsam (Takt 15), auch wenn sie diese eigentlich nur als Art Wechselnote dient.

Aber auch ich wundere mich, was ihr da machen dürft. Ich hab jetzt keine Parallelen gesehen. Und du hast auch sehr gut das Gegenbewegungsgebot umgesetzt!

Übrigens zu der Frage nach dem Fortgang nach Klauselschlüssen: Nach strengem Satz dürften keine Parallelen, verdeckt oder offen, erlaubt sein. Wenn man dann sich aber die schon etwas "freieren" Bachchoräle anschaut - die natürlich vergleichsweise spät geschrieben wurde, und im Contrapunctus simplex (freierer Kontrapunkt) stehen, dann sieht man, daß Herr Bach auch offene Quint- und Oktavparallel nach Fermaten, also Klauselschlüssen gemacht hat, es ist also "erlaubt". Aber bei dem hier genannten Beispiel sollte es wohl eher streng sein.

Ich hoffe, ich konnte helfen,

Grüße und viel Erfolg!
Daniel Smile


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2006 15:23 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 08.01.2006 19:58
Beiträge: 9
Danke für die hilfe!
Nur noch ne Frage: Die Synkpen sind alle richtig gesetzt? Und vorallem das Sy ohne 1 oder 2 in der untersten Zeile (soll ne zeilenSynkope sein)?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, [2]

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group