Covern und neue Texte - Thema anzeigen

Covern und neue Texte - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Covern und neue Texte
BeitragVerfasst: 22.02.2006 09:59 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 22.02.2006 09:28
Beiträge: 1
Hallo zusammen!

Ich trete des öfteren als "Stimmungsmacher" auf Karnevalveranstaltungen auf. Meine Musik kommt aus der Konserve, der Gesang ist Live. Eine Gage in dem Sinne gibt es eigentlich nicht, man kann die Gelder als "Aufwandsenschädigung" bezeichnen. Es werden gerade so meine eigenen Ausgaben gedeckt.

Wie sieht die rechtliche Situation bei folgenden Punkten aus:

1.) Ich singe den Originaltext, der Veranstalter zahlt ganz normal seine GEMA. Muss ich noch irgendwelche gesonderten "Darbietungsrechte" erwerben?

2.) Ich schreibe zu einem bekannten, aktuellen Titel einen eigenen Text. Ist hier rechtlich etwas zu beachten?

3.) Wenn ich eine CD mit Titeln aus 1.) und 2.) herausbringen möchte (eher Demo als zum reich werden), was muss hier beachtet werden?

Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Viele Grüsse
Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006 12:37 
Offline
Zuschauer

Registriert: 19.02.2006 16:22
Beiträge: 16
also zu 1 und 2 brauchst du dir nachdem wie du das ganze beschriebst
keine sorgen zu machen. dein veranstalter bezahlt ja gema gebühren,
das ganze ist auch nicht dein "lebensunterhalt" hehe.
bei nr.3 könnte alles etwas anders sein, ist aber auch da nicht zwingend.
eigentlich darf man keine songs reproduzieren ohne einverständnis
des inhabers der rechte. allerdings mag ich es zu bezweifeln
dass du 20.000 davon verkaufst und auf platz eins der charts landest zwinkernd
Dann wäre auch die bezeichnung "heraus brigen" wohl nicht ganz
passend, du vertreibst die cd selbst nicht über eine vertriebsfirma, richtig?
also mach deine 300 CDs und niemand wird dir zu leibe rücken breit grinsend


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006 15:19 
Offline
Kistenschlepper

Registriert: 05.01.2005 17:45
Beiträge: 89
Wohnort: Karlsruhe
Hi Micha,

die Tatsache, ob Du Geld damit verdienst oder nicht ist für die Urheber- und Leistungsschutzrechte grundsätzlich irrelevant.

Theoretisch musst du den Rechteinhaber (i.d.R. der Komponist/Dichter) um Erlaubnis fragen. In Deutschland werden diese Rechte aber über die GEMA geltend gemacht. Die Gema differenziert nicht danach, ob und inwieweit Du eine Bearbeitung machst, es ist also abgabenmäßig egal, ob Du einen eigenen Text dazu verfasst.

Wenn Du eine CD damit produzieren willst, brauchst Du auf jeden Fall die Einwilligung des Rechteinhabers und musst noch GEMA zahlen.

Grüße,

Moritz

_________________
================
http://www.consuono.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006 17:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
dass du 20.000 davon verkaufst und auf platz eins der charts landest zwinkernd
Dann wäre auch die bezeichnung "heraus brigen" wohl nicht ganz
passend, du vertreibst die cd selbst nicht über eine vertriebsfirma, richtig?
also mach deine 300 CDs und niemand wird dir zu leibe rücken


Sorry, aber das ist Unsinn. Es reicht im Zweifelsfall EINE CD um Ärger zubekommen. Ob es jetzt unwahrscheinlich ist, dass man erwischt wird oder nicht... Es ist in einem öffentlichen Forum übirgens nicht allzu empfehlenswert jemandem zu halblegalem Verhalten zu raten.

Also 1 und 2 sollten kein Problem sein und müssten abgedeckt sein, wenn der Veranstalter dafür GEMA bezahlt (aber nur dann).

Bei einer CD brauchst Du in jedem Fall die Einverständnis des Urheber. Dabei ist es auch völlkommen egal ob Du damit Geld verdienst oder nicht.
Wenn Du nur ein Geburtstagsständchen auf die Melodie von "My heart will go on" machen willst, sollte das kein Problem sein, sobald aber in irgendeiner Weise eine größer angelegte Vervielfältigung vorgenommen wird, wird es rechtlich problematisch.

Gruß, Dave

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006 20:00 
Offline
Zuschauer

Registriert: 19.02.2006 16:22
Beiträge: 16
naja wie du meinst, allerdings haben wir mit einer mix
cd, vor etwa 6 monaten top10 platzierung erreicht
IN DEUTSCHLAND an gema vorbei.
und das ist genau das was jeden tag passiert, mixtapes
wie man sie nennt (also keine dj mixe), werden wöchentlich
veröffentlicht, mit beats von yin und auch von yang, samples
von sodom und gomorra.
mixtapes waren schon immer ein teil der musikindustrie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006 20:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
eneproene hat geschrieben:naja wie du meinst, allerdings haben wir mit einer mix
cd, vor etwa 6 monaten top10 platzierung erreicht
IN DEUTSCHLAND an gema vorbei.
und das ist genau das was jeden tag passiert, mixtapes
wie man sie nennt (also keine dj mixe), werden wöchentlich
veröffentlicht, mit beats von yin und auch von yang, samples
von sodom und gomorra.
mixtapes waren schon immer ein teil der musikindustrie


Das mag sein, aber wirklich legal ist es nicht und ich kenne auch einige Leute die eben genau damit mal ziemlich auf die Schn***e (sorry) gefallen sind. Das größte Problem ist nämlich in diesem Fall nicht immer dass man noch eine Strafe bezahlen muss, sondern auch, dass man die CDs in aller Regel dann auch einstampfen lassen muss und das tut auch bei 300 Stück weh.

Außerdem ging es hier auch nicht um Mixtapes, sondern um richtige Covers.

Gruß, Dave

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covern und neue Texte
BeitragVerfasst: 23.02.2006 00:29 
Offline
Zuschauer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2006 00:49
Beiträge: 21
Wohnort: Uppsala, Schweden
Jokus hat geschrieben:2.) Ich schreibe zu einem bekannten, aktuellen Titel einen eigenen Text. Ist hier rechtlich etwas zu beachten?


Um die rechtliche Lage noch komplizierter zu machen: I diesem Fall hätte Jokus (falls Mitglied und wenigstens rein theoretisch) als Urheber des neuen Textes Recht auf GEMA-Geld - auch wenn er den Text selber singt.

Gruß, Peo

_________________
His Masters Choice (Sweden)
... Jazz, Dixieland, Swing and Sweet ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covern und neue Texte
BeitragVerfasst: 13.10.2009 16:01 
Offline
Kistenschlepper
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2009 13:43
Beiträge: 74
Wohnort: Hamburg
Und es fehlte auch noch der Hinweis:

2.) Ich schreibe zu einem bekannten, aktuellen Titel einen eigenen Text. Ist hier rechtlich etwas zu beachten?


Das gilt nach §23 Urheberechtsgesetz als Bearbeitung eines Originals und erfordert auf jeden Fall die Erlaubnis des Urheberrechteinhabers. Dies gilt für jede Textänderung, Änderung am musikalischen Material, oder Änderung der Instrumentierung.
Und da das musikalische Material übernommen wird, gehe ich davon aus, dass hierbei keine freie Nutzung nach §24, der die Schaffung eines eigenschöpferischen Werkes in Anlehnung an das Original definiert, gilt. - Bin mir aber auch nicht hundertpro sicher.
Dafür sind die Fachanwälte da zwinkernd

LG, Sambo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group