Die individuelle Interface-Frage - Thema anzeigen

Die individuelle Interface-Frage - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die individuelle Interface-Frage
BeitragVerfasst: 08.03.2012 18:21 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 08.03.2012 18:15
Beiträge: 2
Hi!

Ich habe mir zwar das scarlett2i2 gekauft, doch kann ich's innerhalb der nächsten 3 Wochen noch zurückbringen. Es ist nicht so, dass ich es bisher schlecht finde, doch hatte und habe ich leider geringe Ahnung von Audiotechnik und daher kann ich einfach nicht sagen, ob mein Gerät nun für die nächsten Jahre mein zuverlässiger Wegbegleiter wird.

Also hier einige Infos, um eine zielführende Auswahl der Interfaces oder andere Möglichkeiten machen zu können:

Ich besitze ein Edirol PCR-300, als Keyboard und die Regler für Effekte/Fader, das Novation Launchpad für Drums einspielen und in Ableton die SessionView bedienen zu können (livemixen), Ableton + NativeInstruments Komplete 7 (Instrumente und Synths) und ein ZoomH2 für Individuelle Sounds und als Mic. Dann besitze ich Sennheiser PC350 Kopfhörer, die ich momentan als neutrales Utensil zum Mischen nehme und HiFi-Boxen harman / kardon Sound­Sticks III.

Vermutlich bräuchte ich als 1. vernünftige Monitore, doch das Geld ist grad nicht da und bisher komme ich Mischtechnisch noch einigermaßen klar, obwohl zwei schöne Monitor Boxen sicher was feines wären, doch man seine Prioritäten momentan eher auf das latenzfreie arbeiten legen will.
Wie schon grad erwähnt geht es mir jetzt eher um das latenzfreie Arbeiten mit Live-Instrumenten (wie meine Bongos, Gitarre, Mic(WICHTIG)) und das möglichst ohne spürbare Latenz und ohne zusätzliches Mic. Da ich den h2 besitze, hoffe ich ihn auch weiter als Mic nehmen zu können und darüber andere Akustik-Instrumente einspielen zu können, um dann Live Effekte auf die Instrumente zu legen oder meiner Stimme, das ich schon beim spielen/singen den Effekt ohne große Verzögerung nutzen kann. Eigentlich geht es hauptsächlich darum! -> H2 an, Bongos/Stimme als bsp. mit verschiedenen Effekten digital versehen und damit dann rumspielen. Das ist momentan mein Traum ;-)
Doch mit welchem Gerät bzw. mit welcher Möglichkeit kann ich das bewerkstelligen?

Dazu sei vllt. noch gesagt, dass ich NICHT auflegen will, bzw hab ich das noch nicht vor. Man möchte eher mit Keyboard/Pad/Mic live/zukünftige Effektgeräte(kaossPad evtl. o.ä.) performen, als fremde Sachen aufzulegen. Daher brauch ich doch sicher keine Vorhörfunktion, wie bei allen DJ-Interfaces, wenn ich das richtige sehe.
Doch ich brauch sicherlich 'ne bessere Soundkarte. Leider funktioniert der H2 nur über USB, wie ich meine, also gibt es 'ne Möglichkeit, den h2 als Mic ohne spürbare Latenzen zu nutzen? Und seht ihr noch Spielraum für Dinge, die ich brauchen sollte/könnte? Und welche/s Gerät/Geräte brauch ich noch?

Was mir noch einfällt: Neben der Funktiontüchtigkeit des H2s als Mic ohne große Latenzen, brauch ich unbedingt die Möglichkeit mind. über zwei Kopfhörer musizieren zu können, das als bsp. 'n Freund reinsingt/rappt und er sich selbst ohne störende Verzögerung mit Effekten über Kopfhörer hören kann und ich ihn mit andere Kopfhören zeitgleich auch.
Wenn ich dann noch zusätzlich meine jetzigen HiFi Boxen(falls nötig mit Adapter pro snake 90015) und späteren Monitore angeschlossen haben könnte und ich nur noch über mein Sequencer zwischen Kopfhörer und Boxen wechseln könnte, dann wäre der glücklichste Kerl on earth :)

Ich wäre euch echt unglaublich dankbar, wenn ihr 'ne Lösung meiner Probleme findet, denn ohne dieses Forum, komme ich entwicklungstechnisch nur schleppend voran :(

Danke schon mal im voraus!
Der Babsn! :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die individuelle Interface-Frage
BeitragVerfasst: 09.03.2012 00:06 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 26.11.2009 19:25
Beiträge: 167
Wohnort: Großenkneten
ZoomH2:
Zum recorden mögend die Mic's des Zoom H2 funktionieren, Latenz hin oder her. Aber als live Mic's stell ich mir das problematisch vor.

Monitore:
Egal was man nimmt, ob Kopfhörer, HiFi- oder Monitor Boxen, man muss die Schwachstellen kennen (hören) um damit mixen zu können.

Zum Rest:
Probier es aus. Es gibt viele, die mit einfachem Equipment tolle Sachen gemacht haben, doch auf dauer braucht man zuverlässige Gerätschaften, und da kommen einige Euronen zusammen.
Ohne einen Etat zu kennen, ist es schwer gute Ratschläge zu geben.

Gruß Matthias

_________________
http://www.sinusmusik.info Mein SinusMusik Blog
http://www.musiker-nordwest.de/ Musiker Nordwest. Dein gratis Musik-Backlink
http://www.blackink.eu Der WebKatalog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die individuelle Interface-Frage
BeitragVerfasst: 09.03.2012 09:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2005 18:18
Beiträge: 1764
Wohnort: Hamburg
Ich würde definitiv vom H2 als Mikrophon-Ersatz abraten. Solche Teile sind gut, um damit in der freien Natur Geräusche aufzunehmen oder mal schnell durch die Luft einen Mitschnitt zu machen. Aber zum Recorden taugen sie so nicht.

Wenn Du das H2 anschließt, agierst Du quasi mit zwei separaten Audio-Interfaces, und das bringt definitiv nur Ärger.

Ich würde mir ein möglichst brauchbares Kondensator-Mikrophon kaufen und das dann selbstverständlich über Dein Interface betreiben. Damit sparst Du Dir jede Menge Ärger.

Außerdem: Vocal-Aufnahmen z.B. willst Du ja tendenziell in Mono machen und nicht in Stereo, also ist ein Mikrophon da sinnvoller als zwei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die individuelle Interface-Frage
BeitragVerfasst: 09.03.2012 20:37 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 08.03.2012 18:15
Beiträge: 2
ich hau doch sowieso zig filter/effekte/compressoren/eq/s drauf, da reicht die h2 quali definitiv für aus. ich will quasi nur keine latenz auf'm h2. das muss doch irgendwie möglich sein.. oder?

keine latenz auf'n h2 und 'ne möglichkeit zwei kopfhörer gleichzeitig laufen zu lassen. kann mir da keiner weiterhelfen? wäre äußerst dankbar, da man sonst einfach kein weiteren wichtigen schritt gehen kann. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die individuelle Interface-Frage
BeitragVerfasst: 10.03.2012 12:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2005 18:18
Beiträge: 1764
Wohnort: Hamburg
Dein Problem ist nicht die Qualität des H2, sondern die Tatsache, dass Du es als (dann zweites?) Interface laufen lassen musst, da es offenbar keinen direkten Audio-Ausgang hat (den Du dann an Dein Interface anschließen könntest). Oder doch?

Zwei Interfaces gleichzeitig sind genau eins zu viel. Dass es da keine kleinen Latenzen geben kann, ist naheliegend.

Du musst entweder einen Weg finden, Dein H2 über einen Audio-Weg (Line Out oder so? Mit direkt durchschleifbarem Mikro-Signal?) an Dein anderes Interface zu stöpseln, sonst wirst Du die Latenzen nie los. Und nach wie vor hast Du das Problem mit dem Stereo-Signal, das sich aber wohl irgendwie lösen ließe.

Zum Abhören mit mehrern Kopfhörern gleichzeitig brauchst Du einen Kopfhörerverteiler, zum Beispiel so was:

http://www.behringer.com/DE/Products/HA400.aspx

Gibts für unter 20 Euro.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group