Engangementvertrag für Künstler - Thema anzeigen

Engangementvertrag für Künstler - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Engangementvertrag für Künstler
BeitragVerfasst: 02.06.2011 18:49 
Offline
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 06:34
Beiträge: 34
Wohnort: Fürth
Hallo allerseits,

da mein Ensemble endlich etwas größer wird, muss ich mir Gedanken machen über Vertragsformulierungen für die Künstler, die vermutlich nicht immer dieselben sein werden. Es ist wohl das Beste, für jeden einzelnen Auftritt für einen Veranstalter, für den ich für uns einen Vertrag unterschreibe, auch für mich von den Künstlern etwas unterschreiben zu lassen.

So könnten bisherige Meinungsverschiedenheiten (auch über die allgemeine Programmgestaltung bis hin zur Verteilung der Gagen, Zuverlässigkeit beim Erscheinen zu den Proben und so weiter) vermutlich im Zaum gehalten werden.

Habt ihr Tipps für mich für die Vertragsgestaltung oder vielleicht, an was ich da unbedingt denken muss?

Ich engagiere mich für uns alle nach meiner Meinung sehr, ob für einen guten Proberaum oder überhaupt das nächste Engagement und kann nicht immer alles finanzieren oder vorfinanzieren, das muss endlich ein Ende haben, wird jedoch oft genug als selbstverständlich erwartet. Es gibt natürlich auch Ensemblemitglieder, die sich gleich mehrmals dafür bei mir bedanken - aber leider auch des öfteren welche, die fast mit gar nichts zufrieden sind.

Danke für Hilfe im voraus.

Belkanta


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2011 18:54 
Offline
Moderator

Registriert: 28.10.2005 18:43
Beiträge: 2483
Wohnort: Köln
Rechtssichere Verträge kannst Du nur von einem Profi, sprich Juristen, ausarbeiten lassen. Dafür sind die ja auch da.
Ansonsten kannst Du Dich mit den Ensemblemitgliedern beraten, was wichtig ist und das schriftlich fixieren. Denke auch daran, dass Du im Zweifel Deine Rechte (bei Vertragsverstössen, sofern ein Vertrag überhaupt zustande kommt -im rechtlichen Sinne) auch durchsetzen musst. Nur ein Papier unterschreiben lassen, hilft Dir nicht viel. Und - willst Du Dich wirklich krumm machen für eine Handvoll dummer Leute, die sich sich dann doch nicht an Deine Regeln halten?

_________________
Gruss,
Thomas


Wenn ich immer wüsste was ich suche, wenn ich was suche, hätte ich nichts gefunden. (Josef Harder)

W@bseitemySp@ceVid@o


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2011 19:31 
Offline
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 06:34
Beiträge: 34
Wohnort: Fürth
Danke für die schnelle Antwort.
Sehr gut finde ich den Hinweis zu den Vertragsverstössen. Die Ensemblemitglieder sind nämlich mit Begeisterung beim Auftritt dabei - es soll einem Teil von ihnen nur möglichst wenig Arbeit machen. Und da kann ich vielleicht ansetzen und den Ausschluss vom Ensemble quasi androhen.

Ich verspreche mir vor allem erst einmal eine psychologische Wirkung, denn gehen will niemand, dabei sein ist alles. Wir hatten ja bisher noch nie einen Vertrag miteinander und das könnte mir helfen.

Tja, bisher mache ich mich wirklich krumm für manche, die allerdings auf der Bühne Könner sind und dort alles geben (nur muss eben oft der Antrieb für Vorbereitungen mit Nachdruck von mir kommen). Darum möchte ich es nicht aufgeben, ohne Idealismus geht sowas ja sowieso nicht.

Es ist mir schon klar, dass einen solchen richtigen Vertrag ein Jurist ausarbeiten muss. Jetzt möchte ich erst einmal versuchen, was ich mit meinem eigenen Entwurf erreichen kann, zumal damit schon einmal einiges an Streit zu vermeiden ist. Wenn es natürlich gar nicht anders geht, werde ich doch den Rat eines Profis suchen müssen.

Noch einmal danke - jetzt geht es mir schon etwas besser.

Viele Grüße
Belkanta


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2011 21:46 
Offline
Moderator

Registriert: 28.10.2005 18:43
Beiträge: 2483
Wohnort: Köln
Na ja, das kann aber auch ein Schuss nach hinten geben.
Ich würde das eher basisdemokratisch machen, also die Ensemblemitglieder entscheiden lassen, was bei einem Regelverstoss passiert.
Welche Stellung hast Du denn in Deinem Orchester?

_________________
Gruss,
Thomas


Wenn ich immer wüsste was ich suche, wenn ich was suche, hätte ich nichts gefunden. (Josef Harder)

W@bseitemySp@ceVid@o


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2011 22:42 
Offline
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 06:34
Beiträge: 34
Wohnort: Fürth
Wir sind kein Orchester, sondern ein Gesangsensemble mit Musikern. Ich bin die künstlerische Leiterin, trete mit auf und nicht bange. Aber dein Rat ist natürlich gut, zumal ich vorhabe, als übernächste Probe nur mal eine Besprechung anzuberaumen. Vielleicht hat sich bis dahin auch wieder einiges beruhigt, und ich kann das Ganze besser angehen. Im Moment bin ich ziemlich in Rage, aber das wird sich wieder etwas legen. Es ist wohl aufgestaut, denn im Grunde freue ich mich über meine ganze Truppe und das wissen sie auch alle. Wir Künstler sind wohl von Natur aus nicht einfach zu handhaben - ich schließe mich da nicht aus, aber irgendwo ist natürlich eine Grenze.

Grüße
Belkanta


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2011 00:51 
Offline
Moderator

Registriert: 28.10.2005 18:43
Beiträge: 2483
Wohnort: Köln
Ja, das hört sich auch für mich danach an, dass da einiges aufgestaut ist. Tief durchatmen und die Vollidioten nicht so wichtig nehmen.

_________________
Gruss,
Thomas


Wenn ich immer wüsste was ich suche, wenn ich was suche, hätte ich nichts gefunden. (Josef Harder)

W@bseitemySp@ceVid@o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group