Eure Bewertung zu meinem neuen Klavierstück - Thema anzeigen

Eure Bewertung zu meinem neuen Klavierstück - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.09.2009 17:18 
Offline
gerade frisch dabei
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2009 16:59
Beiträge: 1
Hallo,
ich bin Jonathan,
15 Jahre alt und würde gerne wissen wie ihr mein neues Klavierstück "Comeback" findet.
Ich spiele eigendlich Akkordeon, daher kann man jetzt nicht von mir erwarten
das ich der Master auf dem klavier bin.





Also dann mal los, aber bitte Konstruktive Kreterien.Sarkasmus


Zuletzt geändert von JonathanCondoi am 25.09.2009 17:44, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.09.2009 17:32 
Offline
Profi-Mucker
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2007 09:17
Beiträge: 1802
Wohnort: Wien
Mir gefällt das Stück! Würde auch gerne mal so'n Stück schreiben Smile

_________________
Ein System, sich selbst überlassen, geht immer Richtung größter Unordnung.

http://www.reverbnation.com/dicebox
http://www.soundspur.com
http://www.myspace.com/mischadb


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2009 21:53 
Offline
Anfänger

Registriert: 17.09.2009 11:05
Beiträge: 47
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Ein bisschen lang vielleicht. Ansonsten schon was gefühlvoll, gell? Da ein bisschen Regengeräusch dazu und die trarige Szene im neuen Rosamunde Pilcher ist fertig...

_________________
Die Tragödie ist, dass es zwölf Töne gibt, der Komponist aber nur zehn Finger hat...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2009 00:03 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 30.01.2009 18:50
Beiträge: 2
Hallo Jonathan,

als meditative Musik ist es nicht schlecht.
Es kommt darauf an, was man mit seiner Musik will.

Würde empfehlen weitere Stücke zu komponieren, die noch andere Gefühle ausdrücken.

Außerdem finde ich persönlich an Musik auch wichtig, dass sie einen gewissen Wiedererkennungswert hat. Dann kann es zur Kunst werden, oder?

In diesem Sinne: Viel Erfolg!

Gruß wcjos


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group