Gitarre kaufen oder später - Thema anzeigen

Gitarre kaufen oder später - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gitarre kaufen oder später
BeitragVerfasst: 23.06.2007 12:24 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 23.06.2007 12:18
Beiträge: 7
Haloo!

Ich habe mich vor kurzem für gitarren unterricht angemeldet.
Eine akustik Gitarre hab ich schon.......
Ich werde aber auch e-gitarren unterricht bekommen und ich wollte wissen ob ich mir jezt schon eine E-Gitarre kaufen soll oder erst wenn ich angefangen bin, weil es bis es los geht , dauert es noch 2 Monate

Danke für eure antworten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarre kaufen oder später
BeitragVerfasst: 23.06.2007 16:46 
Offline
Amtlich unterwegs

Registriert: 24.06.2005 18:39
Beiträge: 683
Wohnort: Bielefeld
Laut Fernabsatzgesetz § 312 BGB ff. gibt es ja die Möglichkeit, 14 oder gar 30 Tage die Geräte quasi zu testen & bei Nichtgefallen zurückzuschicken ...

Du brauchst ja noch zumindest einen Gitarrenverstärker nebst der E-Gitarre, was wiederum mit Kosten verbunden ist.

Seien es nun Combos oder eine Kombination aus Box & Topteil. Diese gibt es als Hybrid Amps als Transistor (auch mit Vorstufenröhren) oder auch als Vollröhrenamp wie Engl, Marshall, Mesa Boogie etc.

Dazu gibt es viele verschiedene Gitarren, auch von der Bestückung der Tonabnehmer für diverse Arten von Musik.

- für Metal oder Hard-Rock am besten 2 Humbucker (Hamer oder ESP)
- für leichtere Gangarten 3 Single Coil Tonabnehmer (wie Fender Stratocaster)
- Kombination aus HU & SC (wie z. B. Ibanez)
- viele verschiedene Formen wie Gibson, Fender, BC Rich (Metal)

_________________
PA, Lights, Backline-Rental
§ 19,1 USTG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarre kaufen oder später
BeitragVerfasst: 23.06.2007 18:16 
Offline
Groovesau
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2004 08:11
Beiträge: 3044
Wohnort: Bad Cannstatt
Bitte Forenregeln (klick) beachten, was Doppelposts (siehe diesen Thread (klick) angeht)

Ist wie mit einem Fahrrad: erst Unterricht nehmen oder erst kaufen? (O.K., besserer Vergleich ist mir spontan nicht eingefallen).
Wenn Kohle keine Rolle spielt, spricht IMHO nichts gegen einen Sofort-Kauf, ansonsten lohnt es sich ggf. schon 'mal mit Sparen anzufangen - gutes Werkzeug geht id.R. auch ein wenig in's Geld.

Gruß - der Fenderizer

_________________
they're coming to take me away ... hahaa!
P.S: this post is printed on 100% recycled electrons


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarre kaufen oder später
BeitragVerfasst: 23.06.2007 21:14 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 23.06.2007 12:18
Beiträge: 7
Also ich hab mich bei ebay umgeschaut da ich die E-Giatter erstmal nur zum anfangen haben will später will ich mir noch eine zulegen....
Was meint ihr reicht die fürn anfang.....: http://cgi.ebay.de/E-GITARRE-SET-VERSTA ... dZViewItem

ja hab die forum regeln gelesen und weiß das ich ebay nicht verlinken darf doch ich weiß den link vom herrsteller nich Angel


und sry wegen dem doppel psot ich hba mich im forum vertan......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarre kaufen oder später
BeitragVerfasst: 24.06.2007 10:51 
Offline
Groovesau
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2004 08:11
Beiträge: 3044
Wohnort: Bad Cannstatt
Bjarne193 hat geschrieben:ja hab die forum regeln gelesen und weiß das ich ebay nicht verlinken darf doch ich weiß den link vom herrsteller nich Angel

habe über Google zwar nichts über den Hersteller, aber eine Kritik bei HarmonyCentral (klick) gefunden. Demnach soll der Ast sogar recht gut klingen, wenn man ein paar Einstellarbeiten erledigt hat (sicher nicht das, womit ich mich als Gitarren-Anfänger auseinandersetzen möchte).
Daß der Korpus aus Ahorn sein soll, finde ich ein wenig merkwürdig. Übliche Hölzer sind Erle (Alder) od. Esche (Ash), im Billigsegment oft Linde (Basswood), Pappel (poplar) oder sogar Sperrholz (Plywood). Eine reine Ahorn-Stratocaster-Kopie dürfte interessant klingen, wohl ein wenig spitz aber eher weniger nach Stratocaster.
zwinkernd Die leicht (bzw. nicht) bekleidete Dame auf den Abbildungen der eBay-Seite war hoffentlich kein Entscheidungskriterium, diese Axt in die nähere Wahl einzubeziehen, oder?

Gruß - der Fenderizer

_________________
they're coming to take me away ... hahaa!
P.S: this post is printed on 100% recycled electrons


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarre kaufen oder später
BeitragVerfasst: 24.06.2007 18:10 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 23.06.2007 12:18
Beiträge: 7
Smilenein sie war kien entscheidigungskreterium......^^
Also das heißt für einen anfänger wie mcih ist die Gitarre nciht alzu gut?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarre kaufen oder später
BeitragVerfasst: 24.06.2007 18:14 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 23.06.2007 12:18
Beiträge: 7
SmileNein, die "leicht" bekleidete nette Dame war kein Entscheidungskriterium.
Also das heißt aber für einen anfänger waäre die Gitarre nciht so gut?

Danke für deine antwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarre kaufen oder später
BeitragVerfasst: 24.06.2007 18:58 
Offline
Groovesau
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2004 08:11
Beiträge: 3044
Wohnort: Bad Cannstatt
Bjarne193 hat geschrieben:Also das heißt für einen anfänger wie mcih ist die Gitarre nciht alzu gut?

DAS wollte ich jetzt nicht sagen. Mein Argument war, daß eine ab Werk nicht (ausreichend) eingestellte Gitarre einen Anfänger schnell frusten kann - vor allem, wenn der Anfänger (noch) nicht weiß, was er (wie) einstellen kann und wie sich das ggf. (wie) auf die Bespielbarkeit auswirkt.
Am Anfang hat man sowieso die meisten Probleme mit dem Erlernen der Greiftechnik und der Koordination von Greif- u. Anschlagshand - da muß man sich IMHO das Leben nicht auch noch durch eine ggf. miserabel bespielbare Klampfe schwerer als nötig machen.
Ich bin der Meinung, daß sich auf fast jedem Instrument mit einer entsprechenden Einstellung hinreichend bequem spielen läßt - außer der Hobel ist so mies oder verzogen, daß er nur noch als besseres Brennholz taugt.
Leider fehlt einem Anfänger noch die (Spiel- sowie Justage-)Erfahrung sowie (mangels Spiel-Erfahrung) die Antennen, ob ggf. überhaupt etwas nicht stimmt.

Gruß - der Fenderizer

_________________
they're coming to take me away ... hahaa!
P.S: this post is printed on 100% recycled electrons


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarre kaufen oder später
BeitragVerfasst: 24.06.2007 19:10 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 23.06.2007 12:18
Beiträge: 7
Ok also sollte cih mcih erstmal aufs lernen konzentrieren und dann mal schaun ob ich mir eine zulege wenn ich das nötige wissen dazu habe.

Danke für deine antwort!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group