Lieblingsorchester? - Thema anzeigen

Lieblingsorchester? - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, [2], 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2005 17:13 
Offline
Amtlich unterwegs

Registriert: 31.12.2001 23:09
Beiträge: 573
Hallo,

das NDR Sinfonie-Orchester vor meiner Haustür gehört in die Spitzenklasse! Smile Aber direkt ein Lieblingsorchester habe ich nicht. Es gibt ja verschiedene Musikrichtungen, die nicht von ein und demselben Orchester angemessen gespielt werden können.

Gruß,
Susanna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2005 19:36 
Offline
Anfänger

Registriert: 22.11.2002 12:23
Beiträge: 40
Wohnort: Dennheritz (Sachsen), nähe Zwickau/Chemnitz
Für die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts bevorzuge ich Orchester, die die historische Aufführungspraxis pflegen. Herausragend zu nennen:

Concerto Köln bei Vorklassik und Klassik
Akademie für Alte Musik Berlin für alles, was Bach heißt
Musica Antiqua Köln für Telemann und Kollegen
Il Fondamento genreübergreifend

Bei Wagner und Strauß ist die Staatskapelle Dresden mein absoluter Favorit. Obwohl die auch Mozart mit einer verblüffenden Leichtigkeit spielen.

Grüße,
Normann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2005 21:10 
Offline
Amtlich unterwegs

Registriert: 31.12.2001 23:09
Beiträge: 573
Normann hat geschrieben:Für die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts bevorzuge ich Orchester, die die historische Aufführungspraxis pflegen. Herausragend zu nennen:

Concerto Köln bei Vorklassik und Klassik
Akademie für Alte Musik Berlin für alles, was Bach heißt
Musica Antiqua Köln für Telemann und Kollegen
Absolut!

Bei Wagner und Strauß
Strauss meinst Du sicher. Smile Ich gestehe, daß ich die Berliner Philharmoniker für das beste Symphonieorchester überhaupt halte - bes. unter Furtwängler! zwinkernd

Grüße,
Susanna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2005 22:01 
Offline
Anfänger

Registriert: 22.11.2002 12:23
Beiträge: 40
Wohnort: Dennheritz (Sachsen), nähe Zwickau/Chemnitz
Zitat:

Strauss meinst Du sicher.




Natürlich. Wie peinlich... :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2005 22:47 
Offline
Amtlich unterwegs

Registriert: 31.12.2001 23:09
Beiträge: 573
Normann hat geschrieben:Zitat:

Strauss meinst Du sicher.




Natürlich. Wie peinlich... :o



Find' ich nicht! Man hört ja den Unterschied nicht. Höchstens in der Musik! zwinkernd

Susanna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2005 23:17 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 13.08.2005 09:44
Beiträge: 179
Normann hat geschrieben:Zitat:

Strauss meinst Du sicher.




Natürlich. Wie peinlich... :o


Bei dem Hick Hack um die neue deutsche Rechtschreibung, wer soll sich denn da noch auskennen? zwinkernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2005 23:30 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 23.04.2005 17:17
Beiträge: 180
Mein beiden Favoriten wären da die Wiener und die Berliner Philharmoniker :rolleyes: Einfach wunderbar....

Raro

_________________
Das wäre eine kleine Kunst, die nur Klänge und keine Sprache noch Zeichen für Seelenzustände hätte! (Robert Schumann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2005 23:59 
Offline
Amtlich unterwegs

Registriert: 31.12.2001 23:09
Beiträge: 573
Raro hat geschrieben:Mein beiden Favoriten wären da die Wiener und die Berliner Philharmoniker :rolleyes: Einfach wunderbar....

Raro

Hallo Raro,

wenn jedes für sich spielt, gebe ich Dir u. U. recht. Aber wenn sie zusammen spielen, wie neulich unter Rattle, einmal in Berlin, einmal in Wien, kommt nichts Gutes dabei raus. Sagten jedenfalls die Kritiken. Der Klang beider Orchester ist wohl doch zu unterschiedlich.
Übrigens gibt es auch hervorragende nordamerikanische Orchester!

Gruß,
Susanna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.08.2005 09:26 
Offline
Kistenschlepper

Registriert: 11.08.2005 09:23
Beiträge: 77
Mir gefallen die Wiener Philharmoniker auch sehr gut. Übrigens, Trevor Pinnock leitete dieses Orchester einmal als Gastdirigent.

Bei dem Freiburger Barockorchester ist es das selbe. Er gibt im Oktober ein Konzert mit ihnen (dirigiert vom Cembalo aus), das ich natürlich auf keinen Fall verpassen werde :rolleyes:

_________________
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum...
(Friedrich Nietzsche, 1844-1900)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2005 20:52 
Offline
Anfänger

Registriert: 31.03.2005 20:52
Beiträge: 35
Wohnort: in der Nähe von Stuttgart
hmm... nationales Orchester von Frankreich gefällt mir sehr gut


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, [2], 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group