Materialsuche: "Neue Einfachheit" der 70er Jahre - Thema anzeigen

Materialsuche: "Neue Einfachheit" der 70er Jahre - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.08.2008 18:21 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 28.08.2008 18:16
Beiträge: 1
Hallo zusammen!

Da diese Bewegung "Neue Einfachheit" der 70er Jahre in sehr wenigen Lexika zu finden ist und auch die Musiklehrer meiner Schule keinerlei Material besitzen, suche ich für den Musik LK sehr dringend Informationen zu den verschiedenen Bereichen: Strömungen, Prinzipien, Gestaltung/ musikalische Stilmittel, Gegenbewegungen, Techniken, Gattungen.

Würde mich freuen, wenn ihr was auftreiben könntet, gerne auch Literaturtipps.
Habe schon alles abgesucht, selbst in der Unibibliothek.

Danke! Christoph


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.08.2008 19:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2005 18:18
Beiträge: 1756
Wohnort: Hamburg
http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Einfachheit

Das ist schon mal ein guter Anfang. Interessant sind vor allem die genannten Beispiele- Hamel und Widmann kenne ich persönlich, beide sind heute noch sehr aktiv, Widmann ist noch gar nicht so alt (*1973)- es scheint also nicht nur um die 70er Jahre zu gehen.

Der Begriff ist wohl doch insgesamt ein Kunstbegriff, eine Sub-Strömung innerhalb eines spätestens seit 1960 kaum noch greifbaren Strömungs-Konglomerates. Die Minimal Music scheint auch dazuzugehören, das ist natürlich nochmal ein Thema für sich.

Wie ich aus dem Umfeld von Hamels Studenten hörte (er ist Prof. hier an der Hamburger Musikhochschule), leben wir ja bekanntlich in der Post-Postmoderne. Auch ein Begriff, den man im Zusammenhang mit "Neuer Einfachheit" diskutieren könnte.

Interessant ist übrigens auch die Diskussions-Seite des o.g. Eintrags.

Ich würde sagen, wie alle Strömungen so ist auch die NE eine Gegenströmung zu dem was davor war. Karl Amadeus Hartmann ist also ein quasi zeitparalleler Gegenbeweger, denn er lebte und komponierte in der Schönberg-Zeit, allerdings eben nicht völlig atonal. Da gab es allerdings auch noch andere Beispiele, z.B. Berthold Goldschmidt und Frank Martin fallen mir spontan ein, Leute, die zwar teilweise mit Reihen, aber dennoch tonal komponiert haben.

Als Hartmann starb, war Widmann noch gar nicht geboren, insofern ist der Begriff "Neue Einfachheit" wohl etwas schwammig und allumfassend, weswegen man vermutlich auch in der Literatur wenig darüber findet.

Gruß Tommok

P.S.: Thomaner? Ich bin gerade vor ein paar Tagen an Eurer Schule vorbeigefahren und fand das Graffitto an der Mauer faszinierend.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Webdesign & Ecommerce | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group