Musiker als Beruf - Thema anzeigen

Musiker als Beruf - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite [1], 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Musiker als Beruf
BeitragVerfasst: 14.04.2010 16:32 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 14.04.2010 16:23
Beiträge: 3
Hey leute,

bin relativ neu hier, aber wollte einfach mal von mehreren Musikern die Meinung hören zu dem Folgenden:

Ich bin derzeit in einer Ausbildung und Musik ist schon mein ein und alles. Nur jetzt bin ich so weit, dass ich mich entscheiden müsste, ob ich Musik zum Beruf mach, das heißt auf irgendeine Musikschule und so weiter...

Ich habe halt bedenken, ob ich später mal normal verdienen werde, oder ob es ein harter Kampf wird...
Könntet ihr mir da vielleicht mal eure Erfahrungen schreiben?

Wäre euch sehr dankbar, denn das würde mir beim Entscheiden helfen...

Liebe Grüße

Gogo1990


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Musiker als Beruf
BeitragVerfasst: 14.04.2010 17:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2005 18:18
Beiträge: 1764
Wohnort: Hamburg
Hi Gogo,

was genau hast Du denn vor? "Musiker" ist ein sehr weiter Begriff.

Gruß Tommok


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Musiker als Beruf
BeitragVerfasst: 15.04.2010 01:19 
Offline
Groovesau
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2004 08:11
Beiträge: 3044
Wohnort: Bad Cannstatt
gogo1990 hat geschrieben:Ich habe halt bedenken, ob ich später mal normal verdienen werde, oder ob es ein harter Kampf wird...
Kommt erstens darauf an, wo und wie Du mit Musik Deine Brötchen verdienen willst. Bei einer Festanstellung z.B. in einer Musikschule o.Ä. wäre höchstens noch über das damit zu erzielende Einkommen zu diskutieren - ansonsten gleicht das IMHO einem regulären Job weitestgehend.
Ansonsten kommt es aber auch drauf an, was Du unter normal verdienen verstehst und ob Dir die üblichen Arbeitszeiten und ggf. Tourerei auch nichts ausmachen.

Gruß - der Fenderizer

_________________
they're coming to take me away ... hahaa!
P.S: this post is printed on 100% recycled electrons


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Musiker als Beruf
BeitragVerfasst: 15.04.2010 09:19 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 14.04.2010 16:23
Beiträge: 3
Ich habe halt vor, auf die Berufsfachschule für Jazz in München zu gehen. Dann habe ich einen staatlich anerkannten Abschluss. Und danach dann einfach als Musiklehrer arbeiten. Selbstverständlich bandmäßig auch aktiv sein. Ich lerne eben Gitarre und damit könnte ich halt Unterricht geben oder evtl. an einem Gymnasium Musiklehrer oder so machen. Das sind halt so meine Vorstellungen.

Lg Gogo1990


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Musiker als Beruf
BeitragVerfasst: 15.04.2010 15:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2005 18:18
Beiträge: 1764
Wohnort: Hamburg
Klingt gut. Die erste (und auch gleich eine der schwersten) Hürde ist dann wohl die Aufnahmeprüfung.

Da solltest Du möglichst vorher schon Kontakt mit den Profs aufnehmen (evtl. schon mal vorspielen). Der Rest ergibt sich dann.

Die Chancen als Musiklehrer Arbeit zu finden sind eigentlich nicht schlecht, gerade auch im Jazz-Bereich. Man wird nicht superreich, aber darum geht es Dir ja möglicherweise auch gar nicht. Die meisten kommen ganz gut zurecht.

Gruß Tommok


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Musiker als Beruf
BeitragVerfasst: 15.04.2010 23:03 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 14.04.2010 16:23
Beiträge: 3
Das wollte ich ehrlich gesagt auch hören. Ich bin halt gerade in diesem Konflikt, dass man sich über seine Zukunft gedanken macht und ich habe eben jetzt die Entscheidung anstehen, entweder eben in meiner Ausbildung oder komplett in musikalische Richtung zu gehen. Und ich kann nicht ohne Musik !!! breit grinsend

Ich freue mich schon total auf die Schule und hoffe, dass es keine falsche Entscheidung sein wird. Ich denk mir eben lieber verdien ich weniger mache aber dafür etwas, das mir Spaß macht.

Und diese Berufsfachschule ist eben mein erstes Ziel Smile ich habe jetzt ein Jahr (Zivildienst) Vorbereitungszeit für die Aufnahmeprüfung Smile

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Musiker als Beruf
BeitragVerfasst: 16.04.2010 00:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Ich habe halt bedenken, ob ich später mal normal verdienen werde, oder ob es ein harter Kampf wird...

Da brauchst Du keine "Bedenken" haben, denn es wird unter Garantie ein harter Kampf. Fast egal was Du machst, denn auch um die wenigen gutbezahlten Festanstellungen muss man kämpfen - sprich man muss gut sein.

Und ich kann nicht ohne Musik !!!

Du musst Dir halt überlegen, ob Du es willst, dass Du irgendwann wirklich nicht ohne Musik kannst, nämlich nicht mehr leben, weil Du die Kohle brauchst. Es ist ein Unterschied ob es Hobby ist, wo man sich mal den ein oder anderen Euro dazuverdient oder ob es harter Broterwerb ist und man Musik machen MUSS.

Wenn Du eh Musiklehrer werden willst, wäre es sicher auch eine Überlegung auf Lehramt für Gymnasium zu studieren. Nachteil: Du brauchst noch ein zweites Fach. Vorteil: Guter Verdienst, viel Zeit und sicherer Job.

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Musiker als Beruf
BeitragVerfasst: 18.11.2010 13:31 
Offline
Anfänger

Registriert: 16.11.2010 17:56
Beiträge: 30
gogo1990 hat geschrieben:Ich freue mich schon total auf die Schule und hoffe, dass es keine falsche Entscheidung sein wird. Ich denk mir eben lieber verdien ich weniger mache aber dafür etwas, das mir Spaß macht.


Das ist doch das wichtigste zwinkernd Ich bin zwar noch nicht beruflich im Musikgeschäft, aber ich hab es vor. Und ich wollte ganz früher (vor meiner Spielpause) auch nicht Musik zum Beruf machen. Ich dachte, es würde mir den Spaß daran kaputt machen. ich bin viele Umwege gegangen und musste feststellen, dass es nichts außer der Musik gibt, was ich gerne machen würde, wofür ich Zeit und Durchhaltevermögen, Disziplin und Willen aufbringen könnte. Also ging ich zurück zur Musik. Spür einfach nach, wo es dich hinzieht. Das ist dann schon das Richtige. Wenn du Freude an einer Sache hast, hast du auch das Vermögen und die Kraft GUT zu werden und zu sein und damit deinen Verdienst zu sichern - wie Dave auch schon erwähnte. Ich wünsche dir, dass du dich nach deinem wirklichen Wunsch entscheidest und daran glaubst - und an dich!
LG, Soari

_________________
Musik ist der Transmitter - sie ist Gefühlsgewitter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Musiker als Beruf
BeitragVerfasst: 05.05.2011 15:56 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 05.05.2011 13:36
Beiträge: 4
Wenn du das machst was dir Spaß macht wirst du gut darin sein. Und wenn du gut darin bist wirst du auch Geld verdienen! zwinkernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Musiker als Beruf
BeitragVerfasst: 05.05.2011 19:40 
Offline
Amtlich unterwegs

Registriert: 22.04.2006 23:54
Beiträge: 913
Wohnort: Oberpfalz/ Bayern
Ist ja schon ziemlich alt. Ob`s noch aktuell ist oder was aus gogo geworden ist, wäre interressant....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite [1], 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group