Neues E-Piano! - Thema anzeigen

Neues E-Piano! - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite [1], 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues E-Piano!
BeitragVerfasst: 18.01.2011 10:59 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 18.01.2011 10:55
Beiträge: 1
Hallo an alle Pianofreunde!
Ich spiele nun seit fünf Jahren auf meinem alten, gebrauchten E-Piano. Da dieses allmählich den Geist aufgibt, möchte ich mir ein neues kaufen. Im Netz bin ich dann auf dieses hier gestoßen:

http://www.realmusicshop.de/de/Tastenin ... ha-CLP-370

Was haltet ihr von dem?


Vielen Dank im vorraus,

grohl14


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues E-Piano!
BeitragVerfasst: 18.01.2011 12:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Das kommt darauf an, was Du damit vorhast...

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues E-Piano!
BeitragVerfasst: 12.02.2011 14:23 
Offline
Anfänger

Registriert: 26.03.2009 22:19
Beiträge: 29
Das CLP ist kein E-Piano sondern ein Digitalpiano. Das ist der gleiche Unterschied wie zwischen einer E-Gitarre und Gitarrensamples, die aus dem Keyboard kommen.

Wenn Du also ein paar gut klingende Pianosounds mit einer klavierähnlichen Tastatur willst halte ich die komplette CLP-Reihe für durchaus empfehlenswert bis sehr gut. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass es für die über 2000 Öre noch bessere Geräte gibt, die zwar nicht die Klavieroptik haben aber vielleicht ein paar Funktionen mehr besitzen, die Dich interessieren könnten.

Villeicht ist hier ja was dabei:
http://www.thomann.de/de/search.html?gk ... fid15=2429

_________________
http://www.thecold.de
http://www.myspace.com/thecoldspace
01.06.11 Das Bett, Frankfurt/Main, http://www.bett-club.de
19.06.11 Wave-Gotik-Treffen, Leipzig, Parkbühne, http://www.wave-gotik-treffen.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues E-Piano!
BeitragVerfasst: 12.02.2011 15:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Das CLP ist kein E-Piano sondern ein Digitalpiano. Das ist der gleiche Unterschied wie zwischen einer E-Gitarre und Gitarrensamples, die aus dem Keyboard kommen.


Wo ist der Unterschied zwischen einem E-Piano und einem Digitalpiano? Imo ist das exakt das gleiche.

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues E-Piano!
BeitragVerfasst: 12.02.2011 16:46 
Offline
Anfänger

Registriert: 26.03.2009 22:19
Beiträge: 29
Dave hat geschrieben:Wo ist der Unterschied zwischen einem E-Piano und einem Digitalpiano? Imo ist das exakt das gleiche.

Ein Digitalpiano basiert auf Samples akustischer oder auch elektrischer Pianos während die Technik von E-Pianos, genau wie die der E-Gitarren, auf elektrisch abgenommener Mechanik (wie z. B. beim Fender Rhodes) beruht.

_________________
http://www.thecold.de
http://www.myspace.com/thecoldspace
01.06.11 Das Bett, Frankfurt/Main, http://www.bett-club.de
19.06.11 Wave-Gotik-Treffen, Leipzig, Parkbühne, http://www.wave-gotik-treffen.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues E-Piano!
BeitragVerfasst: 12.02.2011 16:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Normalerweise ist "E-Piano" ein Überbegriff für alles was gewichtete Tasten und einen Stromanschluss hat. Sowohl Fender Rhodes Wurlitzer, aber auch die normalen Digital-Pianos.

Der Begriff "Digital-Piano" ist eh noch nicht so alt.

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues E-Piano!
BeitragVerfasst: 12.02.2011 18:17 
Offline
Anfänger

Registriert: 26.03.2009 22:19
Beiträge: 29
Ich würde eher sagen, dass der Begriff E-Piano oft fälschlicherweise für Instrumententypen wie Digitalpianos herhalten muss (selbst in der Wikipedia - aber da darf ja eh jeder seinen Senf dazu geben). So neu ist der Ausdruck Digitalpiano auch wieder nicht, ich kenne ihn seit schätzungsweise 20 Jahren - klar, E-Pianos gibt es deutlich länger. Zudem würden laut Deiner Definition Rhodes und Wurlitzer überhaupt nicht dazu gehören, da diese keine gewichteten Tasten haben sodern echte Hämmer, und dadurch keiner Gewichtung bedürfen. Dafür wäre dann meine Alesis Fusion ein E-Piano, da sie gewichtete Tasten und einen Stromanschluss hat - Klaviersounds sind natürlich inbegriffen.

_________________
http://www.thecold.de
http://www.myspace.com/thecoldspace
01.06.11 Das Bett, Frankfurt/Main, http://www.bett-club.de
19.06.11 Wave-Gotik-Treffen, Leipzig, Parkbühne, http://www.wave-gotik-treffen.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues E-Piano!
BeitragVerfasst: 12.02.2011 20:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
und dadurch keiner Gewichtung bedürfen

Willst Du anfangen Haare zu spalten?

Ich bin vielleicht eine andere Generation, aber ich spiele jetzt seit fast 25 Jahren Klavier und ich bin mit dem Begriff E-Piano so aufgewachsen, dass er alles Betrifft was eine Piano-Tastatur (zufrieden?) hat und in irgendeiner Form elektrisch betrieben wird. Wurlitzer, Rhodes, Digital Pianos, Stage-Pianos, Ins-Wohnzimmer-Stell-Digitalpianos etc.

Sprache verändert sich... ob wir das wahrhaben wollen oder nicht. Der Wikipedia-Artikel ist vollkommen richtig formuliert (ich scheine nicht der einzige zu sein, der den Begriff so versteht).

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues E-Piano!
BeitragVerfasst: 13.02.2011 14:42 
Offline
Anfänger

Registriert: 26.03.2009 22:19
Beiträge: 29
Ich will keine Haare spalten, ich will nur vermeiden, dass der Threadersteller sich ein Instrument kauft, das er gar nicht will nur weil Begriffe falsch verallgemeinert werden. Darum sollte es doch hier gehen - dem Fragesteller zu helfen, oder?

Und dass Du seit 25 Jahren Klavier spielst beeindruckt mich nicht im geringsten. Ich spiele seit über 25 Jahren Keyboard und bringe das auch nicht als Argument vor so nach dem Motto "Ich spiele schon lange also habe ich recht!"

Ja, Sprache verändert sich, aber der Unterschied zwischen Hut und Schuh wird immer der gleiche bleiben, auch wenn man den Hut als Auto und den Schuh als Tisch bezeichnet.

_________________
http://www.thecold.de
http://www.myspace.com/thecoldspace
01.06.11 Das Bett, Frankfurt/Main, http://www.bett-club.de
19.06.11 Wave-Gotik-Treffen, Leipzig, Parkbühne, http://www.wave-gotik-treffen.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues E-Piano!
BeitragVerfasst: 13.02.2011 15:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Und dass Du seit 25 Jahren Klavier spielst beeindruckt mich nicht im geringsten

Ich wollte damit nur sagen, dass ich mit dem Begriff E-Piano, seit 25 Jahren genau DAS verstehe auf Wikipedia zu lesen ist, ein Überbegriff für alle möglichen "elektrischen" Pianos.

Das spiegelt sich auch nahezu auf JEDEM aktuellem Digital-Piano wieder. Die Sektion E-Piano. Enthält dort alle möglichen digitialen Piano-Sounds. Nicht nur Fender Rhodes, Wurlitzer, sondern auch Synthies wie der typische DX7-Sound.

Ja, Sprache verändert sich, aber der Unterschied zwischen Hut und Schuh wird immer der gleiche bleiben, auch wenn man den Hut als Auto und den Schuh als Tisch bezeichnet

Der vergleich hinkt
E-Piano <=> Digital Piano ist etwas anderes als Schuh <=> Tisch

Als jemand das erste Schlagzeug aufgestellt hat, nannte man die Bass-Drum auch noch "Pauke" oder "Große Trommel". Synthesizer war vor 30 Jahren ein 100% Analog funktionierender Klangerzeuger. Die meisten Keyboards die heute als "Synthesizer" verkauft werden (Motif, Fantom etc) sind eigentlich reine Sample-basierten ROM-Player.

Oder ein vergleichbares Beispiel. "Tempo" war die Marke eines Papiertaschentuchs. In Deutschland hat es sich aber wie "E-Piano" auch zum Gattungsbegriff für Papiertaschentücher entwickelt.

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite [1], 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group