Noten im PDF Format und Sibelius - Thema anzeigen

Noten im PDF Format und Sibelius - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Noten im PDF Format und Sibelius
BeitragVerfasst: 14.06.2005 14:32 
Offline
Trusted Junior
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2004 21:18
Beiträge: 181
Wohnort: Saarland
Hey,
ich habe mal eine Frage an die Software Experten.
Könnt ihr mir sagen ob es irgendwie möglich ist pdf files in Sibelius zu importieren? Es ist ja möglich zu scannen.
Kann man dann dem Programm irgendwie einen künstlichen Scanner vorgaukeln? (geht ja beim exportieren in PDF files mit einem prog dass einen virtuellen Drucker erstellt)

Danke euch Smile
gruß matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.06.2005 16:04 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 03.06.2001 22:58
Beiträge: 224
Wohnort: Köln
Und wenn es für Sibelius eine Lösung geben sollte ... - kennt jemand auch eine für Finale?

_________________
KoelnKlavier
Wolfgang Lempfrid
mailto: koelnklavier@web.de
web: www.koelnklavier.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.06.2005 19:46 
Offline
Kistenschlepper
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2004 21:17
Beiträge: 76
Wohnort: Bensheim
aber 2003 bitte zwinkernd

_________________
"Sorge dich nicht, lebe!" (Dale Carnegie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.06.2005 20:19 
Offline
Semi-professional

Registriert: 12.11.2002 23:08
Beiträge: 472
Eine mögliche Lösung heißt Ghostview und Ghostscript (sollte man sich bei http://www.ghostgum.com.au herunterladen können). Vielleicht geht es auch weniger umständlich, jedenfalls sollte es so funktionieren:
Einen Postscript-Druckertreiber installieren (Windows liefert welche mit), mit diesem die pdf-Datei -- jede Seite einzeln -- als "*.ps" (Postscript) in Datei drucken und diese ps-Dateien mit Ghostscript ins Grafikformat formatieren (Ghostscript bietet Konvertierungen in etliche Formate an).
Sich da hineinzufummeln, wird sicherlich Zeit kosten, in der man die Seiten auch schon mehrfach eingescannt hätte, aber wenn man oft genug pdf-Dateien in Notenschreibprogramme übernehmen möchte, dann lohnt sich's ja vielleicht. Wenn jemand austüftelt, wie's Schritt für Schritt funktioniert, kann er's hier ja mal darstellen.
Bis zur Konvertierung einer Seite habe ich's ausprobiert, ob die Notenerkennung dann auch noch funktioniert, habe ich nicht getestet, denn mit der Konvertierung ins Tiff-Format, steht man vor dem nächsten Problem: Die Notenerkennung mag bei einfacher Musik noch leidliche Ergebnisse liefern, bei komplizierterer muß man damit rechnen, daß die Fehler-Korrektur aufwendiger ist, als gleich die Noten von Hand einzugeben.
Ich habe sehr viele Noten selber erstellt, und da ist die Eingabe oft der kleinere Teil der Arbeit, der größere besteht in der typografischen Nacharbeit, es sei denn, es ist einem wurscht, wie's aussieht.

_________________
http://www.pian-e-forte.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: hat sich erledigt
BeitragVerfasst: 09.01.2006 20:05 
Offline
Kistenschlepper

Registriert: 30.12.2005 13:09
Beiträge: 75
Wohnort: Berlin
Jörg hat geschrieben:Eine mögliche Lösung heißt Ghostview und Ghostscript (sollte man sich bei [url="http://www.ghostgum.com.au"]www.ghostgum.com.au[/url] herunterladen können). Vielleicht geht es auch weniger umständlich, ...
hab mich verlesen, dachte es geht um virtuellen Druckertreiber für Datei-Export... :o deswegen überflüssig hier...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2006 18:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Also normalerweise sollte eine OCR-Software auch PDFs lesen können. Wenn nicht wäre es wohl das einfachste, sie einfach auszudrucken und neu zu scannen, bzw per Screenshot abzuspeichern

Gruß, Dave

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2006 10:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2005 18:18
Beiträge: 1764
Wohnort: Hamburg
Soweit ich weiß gibt es für Sibelius ein extra OCR-Modul, das aber eben extra kostet. Mit Sibelius selbst geht es nicht ohne dieses Modul.

Die Qualität der Ergebnisse eines solchen OCR-Vorgangs würde mich allerdings auch mal interessieren.

Gruß Tommok


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group