Opernmusik in der Disco - Thema anzeigen

Opernmusik in der Disco - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite [1], 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Opernmusik in der Disco
BeitragVerfasst: 07.05.2005 18:19 
Offline
Profi-Mucker
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2001 16:54
Beiträge: 1709
Wohnort: Raum Frankfurt
Zum X-ten male hat sich wieder einer gedacht, er könne etwas Neues und Innovative erdschaffen, indem er bekannte Opernpartien als Dance abmischt und in die Discos bringt. :o

Wie wenig die Macher von dem Thema insgesamt verstehen, lässt sich schon am Titel "Trance Opera Debut" ablesen, denn der vorgestellte Titel heisst ja "Dance" und hat mit den genre Trance nichts zu tun - auch klanglich nicht! Verwirrt

Aber auch als Dance taugt er kaum: Das Tempo ist zu langsam und der Beat IMHO leicht verschleppt, der Mix hat zu wenig Druck und die Stimmen, die offenbar aus dem Flower Duett geklaut sind, stehen im Background statt in der Präsenz. Damit fehlt die bei Dance unverzichtbare Führungsstimme im Vordergrund

Offenbar hat das "A-Team", das für den Mix verantwortlich zeichnet, weder Ahnung von Mischtechnisch noch kennt es die akustischen Randbedingungen in Discos: Wer weiss, wie Musik dort klingt, weiss auch, wie er abzumischen hat. :rolleyes:

Dies alles sind im Übrigen Dinge, die sich TROTZ der schlechten Bereitstellungsqualität des Beispieles beruteilen lassen und mich zu dem Schluss bringen, daß hier 15jährige mit dem Computer am Werk waren.

Nach dem musikalischen Sinn des Ganzen mag ich erst gerniacht fragen. Wer das Orignal im Ohr hat, weiss, welche Spannung das Stück aus den Tempowechseln und Beschleunigungen bezieht - Rythmusvariationen, die es einfach unmöglich machen, dort einen starren Beat aufzulegen, wie bei den meisten klassischen Werken, nebenbei bemerkt.

Es reicht IMHO vollauf, wenn Charlotte Church und Sarah Brightman diese Art von Musik "pseudo crossover" vortragen.

Insgesamt ein Lachnummer breit grinsend :p

http://www.maetz-essen.de (siehe dortige Demo im Kasten unten)

_________________
Jürgen - Mobile Tonaufnahmen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2005 19:12 
Offline
Kistenschlepper

Registriert: 14.09.2004 14:01
Beiträge: 55
Wohnort: bei Frankenberg/Eder
Ich habe es mir mal angehört. Hab das Stück erkannt, welches ist es denn??? Fand es aber auch echt witzig. Habe auch schon die Melodie von Ravels Bolera in einer Techno-Version gehört, fand ich auch ziemlich lachhaft.
Viele Grüße
Kai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2005 22:37 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 03.02.2002 13:00
Beiträge: 242
Wohnort: Erfurt
Mensch, Alter, wo gibts die Scheibe zu kaufen?
Ist doch hitverdächtig.... kommt gleich nach Florence Foster Jenkins.... :p
Sorry Frau Maetz - Winterscheid, ob die Werbung nicht nach hinten losgeht?! Sad


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2005 23:57 
Offline
Amtlich unterwegs

Registriert: 30.07.2003 01:30
Beiträge: 643
Wohnort: Radewege
Lach Lach und nochmal Lach,

also erstmal nix gegen diese Frau Maetz-Winterscheidt aber das ist echt eine neue Lachnummer auf dem Markt...

Sie wiederspricht sich übrigens gleich nocheinmal:
"TRANCE OPERA Debut" (Mixed by the A-Team for Dance Street Records), ein Werk in dem Techno auf Oper trifft.

schaut mal richtig hin, also die CD soll Trance sein, aber es ist ein Werk (welch anmaßung diese schande Werk zu betiteln) in dem Techno...

Ja Techno, Dance und Trance sind sicherlich ein Genre *gg*

Übrigens diesen Bolero verschnitt kenn ich auch...
Ich meine mal ist ja schön und gut unkreativ zu sein das den bumbum Leutschens nix mehr einfällt und sie auf Klassik greifen müssen, nur damit veralbern sie meiner meinung nach die größen!

Aber egal... lustig was es so alles gibt...

_________________
Man kann nicht lernen Ideen zu haben, aber man kann lernen sie richtig umzusetzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2005 10:56 
Offline
Admin ehrenhalber
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2001 19:40
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg
*totlach* ... einfach unfassbar!

Aber was kann man schon von einer "Gesangspädagogin" erwarten, die mal vorsichtshalber alles auf die Karte schreibt: "Klassik, Pop, Rock, Hip Hop, Dancefloor, Schlager u.a.m." zwinkernd

Obwohl: bei einer "Dancefloor" oder "Hip Hop" -Gesangsstunde wäre ich gerne mal Mäuschen. Smile

Gruß,
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2005 12:19 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 23.09.2002 21:28
Beiträge: 145
Wenn es schon Probleme gibt ein anständiges MP3 in Steroqualität im Internet anzubieten, dann hat da wohl auf der ganzen Linie wer mächtig rumgemurkst.

Die gute Frau sieht auf dem Foto so seriös aus?

Liebe Grüße
vocede

_________________
http://www.voce.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2005 20:09 
Offline
Profi-Mucker
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2001 16:54
Beiträge: 1709
Wohnort: Raum Frankfurt
matthias hat geschrieben:... bei einer "Dancefloor" oder "Hip Hop" -Gesangsstunde wäre ich gerne mal Mäuschen. Smile
Matthias


Zum Hiphop gehört natürlich auch die geeignete Bewegung mit den Händen und die Einwürfe 'a la "motherf....." und "yo-man". Das kommt bestimmt gut.

Unterrichtest Du auch Hiphop, vocede? :p

_________________
Jürgen - Mobile Tonaufnahmen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2005 19:59 
Offline
Trusted Junior
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2004 11:25
Beiträge: 225
Wohnort: Detmold NRW
tja, sowas nennt sich dann mit der Zeit gehen Smile

_________________
Es ist eine Kunst auch die "schlechten", zyklischen Phasenabschnitte in die Planung mit einzubringen und zu meistern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2005 07:25 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 31.01.2004 22:11
Beiträge: 104
Wow...und ihre Preise sind auch nicht ganz ohne.

"Bei Bedarf gebe ich auch Klavierunterricht"...klar, sie musste an der Hochschule Pflichtfach Klavier belegen...

Mir stellt sich eher die Frage, wer bei ihr Unterricht nimmt....ich würde es nicht tun....

Zur Einordnung der Stimme: MC/CD vorhanden.....*lol* - klingt ein wenig nach verkappten Casting-Teilnehmern


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite [1], 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group