Sehnenscheidenentzündung-was tun? - Thema anzeigen

Sehnenscheidenentzündung-was tun? - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite [1], 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sehnenscheidenentzündung-was tun?
BeitragVerfasst: 16.03.2007 12:27 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 16.03.2007 12:13
Beiträge: 7
hallo,
Ich habe mir vom vielen Klavierüben eine Sehnenscheidenentzündung zugezogen.Das ist nun knapp 2 monate her und es ist leider nicht besser geworden. Sobald ich nur kleinigkeiten mache,wie z.b. diesen text schreiben fangen meine handgelenke wieder an zu "kochen". Mittlerweile habe ich sämtliche Ärzte konsultiert aber keiner kann mir einen wirksamen tipp geben. Ich bekomme Krankengymnastik und akkupunktur, aber wirken tuen diese behandlungen nur wenige tage-wenn überhaupt!
Bitte helft mir!
Gibt es nicht eine Methode diese Krankheit wirksam zu bekämpfen?
Gibt es nicht jemanden der die selben probleme hat oder hatte?
viele grüße
Nick


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2007 13:42 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 24.05.2003 10:08
Beiträge: 100
Wohnort: Herdecke
Mahlzeit,

du machst aber schon Klavierpause oder weniger im Moment?! Das kommt nicht so ganz rüber, weil da nur steht, sobald du Kleinigkeiten machst.
Ich hatte das Problem auch einmal. Aber nach einer Pause von einem Monat, war das wieder weg und ich habe mich langsam hochgetastet, was das Spielpensum anging.
In dem Monat habe ich wirklich nur ab und zu mal gespielt.

Kam das auf einmal, oder hast du verstärkt geübt oder so?!

mfG
Thorsten

_________________
Kein Dingen, Let's Rock

http://www.strangehold.de am 18. März vor ESP in der Zeche Bochum!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2007 14:06 
Offline
Meister der Töne
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2005 15:49
Beiträge: 2217
Wohnort: FOH
Mach dir abends wenn du ins Bett gehst heißen Umschlag mit ENELBIN drum.
Bin zwar keine Ärztin aber schaun wir mal. Nach einer woche sollte das schon deutlich besser sein. Und ich schätze mal die Kasse zahlt diese wunderbare Medizin nicht ... Smile


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2007 14:07 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 16.03.2007 12:13
Beiträge: 7
das klavierspielen habe ich bis auf zwei versuche komplett aufgegeben seit das losging mit der SSE. Mein problem ist jetzt, dass ich meine hände zwar bis auf gezielte bewegung ruhig halte, aber nicht das gefühl habe, dass es besser wird.
Was ist ENELBIN und wo bekomme ich es?
gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2007 14:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Erstmal herzlich willkommen im Forum...

Also ich bin kein Arzt, deswegen bitte ich das folgende nochmal von einem Mediziner prüfen zu lassen:
Nachdem was ich so von Sehnenscheidenentzündung gehört habe ist das nicht unbedingt etwas das mal eben in ner Woche wieder weg ist. Wenn es so schnell wieder wehtut, solltest Du erstmal auf das Klavierspielen und ähnilche Tätigkeiten ganz verzichten - auch wenn's schwerfällt - damit sich das erstmal ganz auskurieren kann. Das heißt auch, dass wenn es aufhört wehtztun, Du nicht nach drei Tagen direkt wieder anfängst.
Ansonsten wäre noch die Frage, was für Ärzte Du aufgesucht hast. Am besten vom Hausarzt zu einem Facharzt überweisen lassen. Es ist aber in dem Zusammenhang auch wichtig, dass WENN Du einmal bei einem Facharzt bist, dass Du auch bei dem bleibst und nicht von einem Doktor zum nächsten rennst. Ärzte sind auch nur Menschen und können auch schonmal eine falsche Diagnose stellen.
Es gibt viele Standard-Krankheiten. Wenn einem Klavierspieler die Hände wehtun, wird ein Arzt wahrscheinlich erstmal garnicht weiter nachfragen sondern direkt auf Sehnenscheidenentzündung behandeln, weil es eben vielleicht in den meisten Fällen auch das Richtige ist. Wenn die Behandlung nicht hilft und Du dann direkt zu einem anderen Arzt gehst, wird der auch erstmal die Diagnose "Sehnenscheiden-Entzündung" stellen... Aber vielleicht ist es ja auch garkeine. Damit ein Arzt das feststellen kann musst Du mehrmals hin...

Leider tendieren viele Menschen dazu, dass wenn ein Arzt ihnen nicht helfen kann, direkt zum nächsten zu gehen - das ist aber alles andere als sinnvoll. Wenn mir jemand sagt, dass seine virtuellen Instrumente in Cubase um eine Sekunde verzögert aus den Lautsprechern kommen, stelle ich auch erstmal die Diagnose "(ASIO-)Treiber nicht ausgewählt", weil das in ca 99,8% der Fälle schon die Lösung ist... Wenn die Person dann meinen Ratschlag befolgt und das Problem immer nocht besteht, hilft es nicht wenn sie sich dann in einem anderen Forum anmeldet und die gleiche Frage stellt. Die werden ihm dann dort sicherlich das gleiche sagen. Wenn er aber hier im Forum nochmal schreibt "Ey das war's nicht." hat er auch die Chance dass ihm geholfen wird...

Gruß, Dave

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2007 14:21 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 16.03.2007 12:13
Beiträge: 7
Vielen Dank schonmal für die tipps. genau wie du es sagst,dave, habe ich mich vom hausarzt zum facharzt überweisen lassen. der hat mich mittlerweile weiter für einzeluntersuchungen zum neurologen u radiologen geschickt.

Ich habe die monate davor sehr intensiv geübt, weil ich mich auf eine aufnahmeprüfung an einer musikhochschule vorbereitet habe. Um die Stücke möglichst sauber zu spielen habe ich verstärkt auch fingerübungen gespielt. Ich bin vom Spielpensum her ganz einfach über meine grenzen gegangen.
nachher ist man immer schlauer.
Was mir sorgen macht ist, dass die entzündung jetzt schon so lange anhält.
Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2007 14:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Ist denn die Diagnose immer noch "Sehnenscheidenentzündung" oder hat mal einer von den Ärzten in Erwägung gezogen, dass es was anderes ist sein könnte?

Gruß, Dave

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2007 14:27 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 16.03.2007 12:13
Beiträge: 7
ja, der neurologe hat rausgefunden, dass es nicht an einem eingeklemmten nerv liegt. zum radiologen werd ich nächste woche gehen, wobei der sagen wird ob die SSE schon chronisch geworden ist oder nicht.
Und der Facharzt sagt, dass es eigentlich schon besser sein sollte.
bin ratlos!
gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2007 14:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Chronische Sehnenscheidenentzündungen? Wußte garnicht dass es sowas gibt... SSE (langsam wird es mir zu dämlich das immer auszuschreiben) ist doch eher eine Folge von Überbeanspruchung, also wie Muskelkater, oder?

Gruß, Dave

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2007 14:37 
Offline
gerade frisch dabei

Registriert: 16.03.2007 12:13
Beiträge: 7
naja, bei einer SSE reiben die sehnen in der sehnenscheide so stark aneinander das einmal hitze und schmerz entzeht. Das kommt entweder dadurch, dass die muskeln im unterarm zu lange und doll angespannt sind und/oder die sehnenscheide nicht "flutschig" genug ist.
wie das chronisch werden kann, weiss ich auch nicht.
gruß nick


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite [1], 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group