Software - vergleichbare Linux-Alternativen? - Thema anzeigen

Software - vergleichbare Linux-Alternativen? - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.02.2006 16:08 
Offline
Kistenschlepper

Registriert: 14.09.2005 08:08
Beiträge: 96
Wohnort: Schwarzwald
Hallo erstmal,

da ich seit einiger zeit dabei bin zu Linux zu migrieren, befinde ich mich immer auf
der Suche nach Windows-Programme-Ersetzenden Alternativen die ohne
Windows-Emulator laufen (sprich: Linuxversionen oder Programme für Linux),
da ich sonst einen großtel des Linux-Performancevorteils, von dem ich mir
eine Menge Stress zu ersparen erhoffe, wieder verschenke.

Wenn es um Recording geht wird hier wahrscheinlich der erste
Knackpunkt sein funktionierende USB- und Firewiretreiber für die
für Recording benötigte amtliche Hardware zu finden - dies soll aber nicht
das Thema sein, denn wenn es nichts gibt um die Hardware zu
verwenden bringt der beste Treiber auf dem besten Linux nichts.

Also zu meiner Frage:
Weiß irgendjemand ob es unter Linux ein Programm gibt, mit dem sich
annähernd so Professionell arbeiten lässt wie mit Cubase und Co?
Bisher bin ich ausschließlich auf halberwachsene OpenSourceprojekte
von kleinen Entwicklerteams gestoßen, war also erfolglos. Was nicht
heißen soll dass ein OpenSourceProjekt nicht das Ziel meiner Suche sein kann.

Ich würde mich für den Anfang mit semiprofessionell bis professionell
zu bedienender Software zufrieden geben.

Weiß da zufällig jemand etwas?

Viele Grüße,

mEon


Zuletzt geändert von mEon am 09.05.2006 11:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2006 17:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 07:17
Beiträge: 9153
Wohnort: Bretzfeld D.C.
Weiß irgendjemand ob es unter Linux ein Programm gibt, mit dem sich
annähernd so Professionell arbeiten lässt wie mit Cubase und Co?


Soweit ich weiß gibt es da nichts... Alles was ich da bisher gesehen habe, ist zwar wirklich nett anzusehen und in einigen Bereichen durchaus brauchbar, aber von einer wirklichen Alternative zu Cubase (also mit der man täglich schaffen kann) ist man meist noch weit entfernt.

Wenn Du Hardware suchst schau Dich mal bei M-Audio um, das ist einer der wenigen Hersteller die fast durchgängig Linux-Treiber anbieten.

Gruß, Dave

_________________
Ich mache KEINEN Support per PN, ICQ, E-Mail oder Teleofn
Meine Bibel-Community


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Schau mal hier...
BeitragVerfasst: 18.02.2006 17:34 
Offline
Zuschauer

Registriert: 20.01.2005 00:17
Beiträge: 21
Wohnort: Bielefeld
http://www.djcj.org/LAU/guide/index.php

Es gibt einige Projekte die ein Audiolinux anbieten, also eine eigene Musikdistribution. Versuch es Mal mit http://demudi.agnula.org/.

Was Cubase am nächsten kommt ist Ardour. Habe aber noch keine Zeit gehabt Jack auf meinem Rechner zu installieren. Als Midisequenzer bietet sich Rosegarden an.

Und eins kann ich dir sagen, willst du ähnlichen Komfort wie unter Mac oder Pc haben, musst du sehr viel Zeit aufwenden, um deinen Rechner so zu konfigurieren, das alles funktioniert.

Gruss
Jonathan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2006 22:50 
Offline
Kistenschlepper

Registriert: 14.09.2005 08:08
Beiträge: 96
Wohnort: Schwarzwald
Die hohen Konfigurationszeiten und vielen Problemstellungen
sind mir als relativ unerfahrener Linuxxer jetzt schon ein Dorn
im Auge. Mich lässt jedoch der HIntergedanke des ganzen einfach
nicht locker, es liese sich ja theoretisch alles realisieren.

Daher vielen Dank für den LAU-link, sehr hilfreich.

In einem Forum habe ich noch dashier gefunden, ebenfalls sehr
interessant für Leute die nach Selbem oder Ähnlichem suchen:
http://www.linuxforen.de/forums/showthr ... 340&page=1

MfG
mEon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2006 11:46 
Offline
Kistenschlepper

Registriert: 14.09.2005 08:08
Beiträge: 96
Wohnort: Schwarzwald
So, ich hab mich mal ein wenig schlau gemacht, und bin momentan
dabei mit meinen laienhaften Linuxkenntnissen ein BMPstudio ähnliches
Programm zu installieren, das den Jack soundserver bedient.
In diversen Foren hab ich zusätzlich noch informationen über andere
Software gefunden, eine zentrale page ist diese hier: http://www.audio4linux.de/
Und somit behaupte ich es geht.

-> DJPlay (BPM Studio)
-> Athem (schaut tatsächlich nen Tick wie Logic oder Cubase aus)
-> Audacity (Cooledit)

to be continued


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group