Subwoofer für Homerecording - Thema anzeigen

Subwoofer für Homerecording - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Subwoofer für Homerecording
BeitragVerfasst: 25.02.2012 14:45 
Offline
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2010 14:11
Beiträge: 32
Hallo,

ein Tontechniker hat mir mal geraten einen Subwoofer zu kaufen.
Hat jemand erfahrung damit?
Gibt es Subwoofer mit eingebautem Verstärker oder muss man einen Externen Verstärker nutzen?

VG DOC


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Subwoofer für Homerecording
BeitragVerfasst: 26.02.2012 09:52 
Offline
Profi-Mucker
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2006 21:09
Beiträge: 1373
Wohnort: NRW (Niederrhein)
Min Doc,

da die gängigen Audiomonitore im Homerecordingsegment und im unteren Studiobereich nur mit 6 bis 8 Zoll Tieftönern bestückt sind, sollte man diese Systeme mit einem Subwoofer ergänzen - dieser muss mindestens einen 10 Zoll Tieftöner haben.

Viel wichtiger als der Subwoofer selbst ist jedoch die Anpassung / das Zusammenspiel mit den Monitoren. Ein guter, aktiver Subwoofer bietet Regelmöglichkeiten für Trennfrequenz, Phase und Lautstärke.

Empfehlenswert sind angepasste Kombinationen aus aktiven Komponenten: Monitore + Subwoofer. Diese sind von Hause aus bereits aufeinander abgestimmt und lassen sich somit recht schnell im Abhörraum einrichten und feinjustieren.

Ich selber nutze Tannoy active Monitore mit einem TS-10 Subwoofer. Diese sind über ein C-Control von Samson mit dem Abhörausgang des Studiorechners verbunden. Das C-Control wird hautpsächlich zur Regelung der Lautstärke und Abhörwege benutzt. Ausserdem hat man somit die Möglichkeit den Mix per Knopfdruck auf Mono zu switchen.

Htp_big_M

PS: Bei der "Sinnfrage" für oder gegen einen Subwoofer sollte man immer bedenken: Was Du nicht hörst, kannst Du auch nicht mischen.

_________________
Wenn Du glaubst an der DNA des perfekten Sounds angekommen zu sein, fällt Dir die Watte aus den Ohren.
VISIT: http://www.myspace.com/henkdelatra


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group