Welches Holz zum Bau von Lautsprecherboxen - Thema anzeigen

Welches Holz zum Bau von Lautsprecherboxen - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.07.2013 18:38 
Offline
Profi-Mucker
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2006 21:09
Beiträge: 1373
Wohnort: NRW (Niederrhein)
Hallo,

nimm MDF-Platten, bei Bedarf diese in Sandwitchbauweise aufeinanderleimen.
Kanten lassen sich später wunderbar abrunden (falls gewünscht) und die fertigen Boxen lassen sich wunderbar lackieren oder mit einem Sprühkleber + Nadelfilz bekleben. Außerdem kann man sich im Holzmarkt die Zuschnitte auf Maß fertigen lassen und alles in allem lassen sich die Platten sehr gut verarbeiten. Nicht zu vergessen die Akustik - auch hier ist MDF ein sehr gutes Material (MDF = MittelDichteFaserplatte).

htp_big_M

_________________
Wenn Du glaubst an der DNA des perfekten Sounds angekommen zu sein, fällt Dir die Watte aus den Ohren.
VISIT: http://www.myspace.com/henkdelatra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.11.2013 01:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2005 01:24
Beiträge: 2167
Wohnort: Kassel / Knüllwald
Ist zwar nun schon alt, aber falls es noch jemanden interessiert:
Wenn man die Boxen für zuhause oder den Proberaum baut, diese nicht transportieren möchte und sie unter gar keinen Umständen nass werden, dann kann man MDF nehmen. Ansonsten nimmt man üblicherweise MPX. Das ist leichter und weniger anfällig gegenüber Feuchtigkeiten. Wenn Gewicht ein wichtiger Aspekt ist, dann nimmt man 15mm Stärke und verstrebt die wichtigen Stellen noch, damit das Gehäuse stabiler und resonanzärmer wird.

_________________
Probleme tendieren dazu, wesentlich komplexer zu sein, als sie scheinen.
Und zu jedem dieser komplexen Probleme gibt es eine einfache, saubere Lösung.... die garantiert falsch ist.

http://www.studior.info


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group