Welches ist die beste Sängerin - Thema anzeigen

Welches ist die beste Sängerin - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, [3], 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2005 09:35 
Offline
Semi-professional

Registriert: 20.10.2003 09:29
Beiträge: 346
DAS würde mich aber ebenfalls interessieren!

cecilia bartoli gehört zu den besten, das sagte ich nicht, weil ich bartoli gut finde, sondern weil es eben fakt ist.
wenn du "bestes" gewohnt bist, könntest du vielleicht ein konketes beispiel nennen, wer deiner meinung nach für "das beste" steht? :rolleyes:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2005 09:38 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 13.08.2005 09:44
Beiträge: 179
naja ... ich weiß nicht ... solche "Fakten" finde ich persöhnlich nicht so hart ...

aber wie gesagt, es ist noch zu früh Namen zu nennen, also abwarten zwinkernd

P.S. Ich werde sicher nicht mein Privatleben hier in ein öffentliches Forum stellen, daß dann wieder so Proleten draufrumtrampeln. Sorry.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2005 11:56 
Offline
Semi-professional

Registriert: 08.12.2004 01:12
Beiträge: 293
Wohnort: NRW
ich denke, technisch ist Cecilia Bartoli nicht angreifbar. Soll sehr diszipliniert sein, beim Üben wie beim Lebenswandel. Man mag geschmacklich zu ihr und auch zu ihrem Repertoire, stehen, wie man will, aber ich finde, sie verdient etwas mehr Respekt, als ihr hier anscheinend entgegengebracht wird.

Ich bin auch kein Bartoli-fan, aber ich denke, dass sie weder "zwitschert" noch "orgelt" sondern recht geschmackvoll singt.

Christoph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2005 12:05 
Offline
Semi-professional

Registriert: 20.10.2003 09:29
Beiträge: 346
@busoni´s: eben.
ich finde es sehr schade und nicht fair, dass nicolai diese frau hier so angreift, und dann nicht mal in der lage ist, gewisse dinge ("bestes") genauer zu definieren und klipp und klar ein beispiel zu nennen.... aber was soll´s... :rolleyes:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2005 13:41 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 13.08.2005 09:44
Beiträge: 179
Cellistin hat geschrieben:("bestes") genauer zu definieren und klipp und klar ein beispiel zu nennen.... aber was soll´s... :rolleyes:


Tut mir echt leid .. sorry noch mal. Ich hätte es schon gesagt, aber wie gesagt es fällt zu sehr in mein Privatleben, als das ich es veröffentlichen wollte, nachdem so gewisse Leute mich hier nach Strich und Faden missverstehen wollen! Werde denen sicher nicht noch ne Vorlage zum beschmutzen geben.

Was Respekt angeht. Ich habe vor jedem Respekt der oder die seine/ihre Arbeit mit Herz tut. Das die Bartoli das nicht täte, habe ich nie behauptet. Aber wenn mir ihre Stimme nun mal gefällt, werde ich mich darüber wohl auslassen können, ohne daß man mir gleich unterstellt ich würde ihre Professionalität anzweifeln, oder?

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2005 13:44 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 23.09.2002 21:28
Beiträge: 145
Es ist sehr leicht etwas negativ zu kritisieren, was man im entfertesten nicht annähertend selbst so gut kann.

Ich kann mich noch gut an meine Studienzeit erinnern. Was haben wir da in der Kantine die anderen Sänger vom Theater nebenan und die Weltbesten schlecht gemacht und praktisch in der Luft zerissen. Wir waren echt die Größten und konnten es viel besser als die Profis, aber leider nur mit dem Mund. Als ich dann anfing selbst am Theater als Solist zu singen und begriff was der Sängerbreuf eigentlich bedeutet und wovon man als Student oft noch keinen blassen Schimmer hat, hatte ich sehr schnell vor allen Gesangskollegen und deren Leistung die größte Hochachtung.

Pofisänger zu kritisieren ist eine Lieblingsbeschäftigung vieler Studenten, die naiverweise noch keinen Einblick in den Sängerberuf hatten. Wenn sie sich mal selbst mal den Arsch auf der Bühne quasi aufreißen müssen und ihre Freiheit für den Gesang ganz aufgeben, dann erst ändert sich die Einstellung meist sehr schnell.

Es hat hauptsächlich ganz klare Leistungsgründe, warum Sänger ganz oben sind.

Natürlich ist alles auch Geschmackssache, wie der Affe sagte als er die Seife gefressen hatte.

Liebe Grüße
vocede

_________________
http://www.voce.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2005 15:07 
Offline
Semi-professional

Registriert: 20.10.2003 09:29
Beiträge: 346
@medtner: da gibts nichts misszuverstehen.
auch will kein mensch in dein privatleben eingreifen (es ist mir nämlich sowas von egal, ob und zu wem du privat kontakte pflegst.... ich hab weissgott besseres zu tun, es interessiert uns hier somit nicht die bohne!), aber es wird ja wohl mehr als eine sängerin geben, die du als "das beste" einstufst. und unter diesen wird ja wohl auch eine sein, die du nennen kannst, ohne dass du in deiner eigenen privatsphäre herumwühlst und sie öffentlich zurschau stellst (was -nochmal- keinen menschen hier interessiert!!).
offensichtlich siehst du das jedoch anders, aus welchen gründen auch immer. darüber kann und will ich mir jedoch nicht den kopf zerbrechen. an dieser stelle klinke ich mich zumindest vorübergehend aus, da diese diskussion mit dir in dieser weise absolut keinen sinn ergibt und das forum nur mit unnötigen, nichtssagenden beiträgen überschwemmt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2005 16:44 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 13.08.2005 09:44
Beiträge: 179
Cellistin hat geschrieben:(was -nochmal- keinen menschen hier interessiert!!).


tja .. da hab ich leider in diesem Forum mit gewissen Herren in anderen Threads andere Erfahrungen gemacht ... tut mir leid für dich ..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2005 23:37 
Offline
Profi-Mucker
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2001 16:54
Beiträge: 1709
Wohnort: Raum Frankfurt
Um zum Thema zurück zu kommen und nicht wieder bei Frau Bartoli zu landen, die glaube ich schon an anderer Stelle im Forum diskutiert wurde, werfe ich mal Rene Fleming in den Raum.

Was gibt es denn zu dieser Sängerin zu sagen ?

_________________
Jürgen - Mobile Tonaufnahmen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.08.2005 12:49 
Offline
Trusted Junior

Registriert: 23.09.2002 21:28
Beiträge: 145
Rene Fleming ist für mich eine sehr disziplinierte, technisch und künstlerisch sehr gute Sängerin mit mittlerweile überaus ökonomischem Stimmgebrauch, die, so viel ich hörte, erst im zweiten Anlauf nach einer Stimmkrise bewusst richtig singen gelernt hat. Sie beherrscht ihre Stimme resonatorisch sehr ausgeglichen in Form eines guten Vokalgleichklangs (kleine Schwäche nur beim Vokal A) und eines sehr guten Registerausgleichs. Ihre spannungsvolle mit großer Ruhe und Erhabenheit ausstrahlende Autentizität in der Gesangslinienführung (Atemführung), fast ohne Spannungslöscher, sucht ihres Gleichen. Vorbildlich bewusst angewand, ist ihre Oberklangsresonanzausnutzung (Nasenrachenraumankopplung) und die damit verbundenen technischen Zusammenhänge, was ihrem Stimmklang den internationalen Standart, ein großes Volumen und eine ideale Klangmischung zwischen hellen, klaren und dunkel, weichen Klanganteilen verleiht, so dass sie zu Recht in der erste internationalen Riege singt.

Alles im Allem, ein sehr bewusst technisch singende Sängerin, was etwas auf Kosten ihrer durchaus vorghandenen Emotionsfarbenvielfalt geht.

Liebe Grüße
vocede

_________________
http://www.voce.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, [3], 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group