Welches Programm zu Notation? - Thema anzeigen

Welches Programm zu Notation? - Thema anzeigen



 
 Index |  Magazin |  Musikerforum |  Chat[0] |  Webkatalog |  Musikerwitze |  Musiklexikon |  Kontakt |  
 
  

  

   



  Neueste Forenbeiträge
 

  Backlinks (mehr)
Wie funktioniert's?

  2jesus.de unterstützen
Wenn Ihr uns unterstützen wollt dann wickelt doch Eure Amazon-Bestellung über diesen Link oder untige Suchbox ab:

Solltet Ihr dann immer noch das Bedürfnis haben, mir was Gutes zu tun: Hier mein Amazon Wunschzettel.
 


  pixel

Das Forum für Musiker und Musikschaffende


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, [3], 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2005 00:29 
Offline
Trusted Junior
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005 13:08
Beiträge: 209
Wohnort: Hürth
Puh, da bin ich ja froh, dass ich hier mal reingeschaut habe. Ich wollte mir eigentlich Finale zulegen, weil mir das empfohlen wurde. Von Sibelius wusste ich gar nichts. Jetzt habe ich mich gerade mal drüber kundig gemacht, und das hört sich ja alles sehr gut an. Wenn ich das richtig sehe, ist das auch bei den meisten Musikern sehr beliebt.
Jetzt habe ich aber mal ne ganz blöde Frage zu Sibelius:
Da steht auf der Internetseite, wie toll doch die Eingabe per Keyboard bzw Scanner ist. Ist ja auch sehr gut, wenn das dann wirklich so problemlos geht. Ich kann aber doch trotzdem auch per Maus/Tastatur was eingeben, oder?

Alexander
EDIT: HAT SICH GEKLÄRT. ICH HAB NOCHMAL GESCHAUT UND DA STEHT ES.
NUR SCHADE, DASS DIE DEMO NICHT VERFÜGBAR IST!!!

_________________
Freundliche Grüße, Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2005 00:58 
Offline
Trusted Junior
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005 13:08
Beiträge: 209
Wohnort: Hürth
Aber dann noch ne andere Frage zu Sibelius: Die Suche im Internet hat mich sehr verwirrt. Erstens kann ich keine Demo downloaden und zweitens sieht das irgendwie so aus, als könnte man das Programm nur bei "musica.at" bestellen. Geht das auch beim Händler vor Ort (Musikhaus Tonger oder Music-Store in Köln)???

_________________
Freundliche Grüße, Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2005 02:43 
Offline
Semi-professional

Registriert: 12.11.2002 23:08
Beiträge: 472
"Puh, da bin ich ja froh, dass ich hier mal reingeschaut habe. Ich wollte mir eigentlich Finale zulegen, weil mir das empfohlen wurde."
Mißverständnis?, weil von Fortuna zu lesen war?:

"Mich ärgert es z.B. immer noch (und das wird nicht an der kostenlosen Variante liegen), dass man mit Finale keine Auftakte machen kann (wer braucht die auch schon?! ). Außerdem ist es nicht möglich, Stücke zu transponieren oder den Schlüssel zu ändern, geschweige denn irgendwie das Notenbild (z.B. Abstand der Systeme, Taktbreite etc.) zu verändern oder Midis zu importieren..."

Selbstverständlich kann man das mit Finale machen, aber eben mit dem kostenlosen Finale-Notepad nicht. Interessant ist die Verdrehung, die durch Nichtkenntnis der Vollversion herauskommt:
"dafür bekommt Finale von mir eindeutig ein Plus in der Handhabung, denn die ist recht übersichtlich und einfach."

Das Gegenteil ist richtig: Mit Finale kann man wirklich alles machen, aber die Handhabung verlangt Einarbeitung. Wenn Coda Finale eine Gratis-Version herausgibt, die das nicht klarmacht, haben die natürlich selber schuld, wenn ein völlig falscher Eindruck entsteht. Tatsache ist, daß genau umgekehrt ein Stiefel draus wird: Finale ist ein Programm ohne jede Einschränkung, man hat damit Kontrolle über jede Kleinigkeit, aber das zu handhaben ist bisweilen umständlich und alles andere als übersichtlich und einfach. Meiner Meinung nach ist Finale die Stradivari unter den Notensatzprogrammen: Man muß üben, um gut Geige zu spielen.
Ob einem das die Sache wert ist, hängt davon ab, wo man Prioritäten setzt. Will man quick'n dirty nur mal eben 'ne Stimme transponieren, braucht man Finale nicht, da tuts auch billigeres. Will man Einfluß auf jedes typografische Detail, gibt es zu Finale keine Alternative.

_________________
http://www.pian-e-forte.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2005 03:14 
Offline
Trusted Junior
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005 13:08
Beiträge: 209
Wohnort: Hürth
Mittlerweile habe ich auch eine Demo von Sibelius downloaden können. Nun ja, es hat einige gute Seiten, d.h. manche Dinge sind handlicher und einfacher als bei Finale. Anderes fällt aber schwer bzw. funktioniert nicht. So habe ich beispielsweise noch nicht herausgefunden, ob und wie man zwei Stimmen mit unterschiedlichem Rhytmus in eine Notenlinie schreiben kann. Bei Finale geht das ja sehr leicht und übersichtlich über die Ebenen. Kann mir jemand sagen, wie das bei Sibelius geht?

Das ist mir so als wichtiges Detail aufgefallen (sowas finde ich schon einigermaßen wichtig!).

Tjo, im Moment bin ich sehr unentschlossen. Ich werde in den nächsten Tagen beide Demos ausführlich vergleich, auch wenn diese Demos zu wenige Möglichkeiten bieten, um sich ein ernsthaft fundiertes Bild machen zu können und die richtige Entscheidung zu treffen.
Ich hoffe, am Ende tue ich das richtige. Ich habe jetzt (nicht zuletzt durch dieses Forum) gute und schlechte Dinge über beides gehört.

EDIT: Dieser Tage scheine ich zu voreilig zu sein in meinen Posts. Jetzt habe ich (Trottel???) auch die Ebenen-Funktion in Sibelius gefunden. Mannomann. Ich bin manchmal so...(das letzte Wort könnt ihr euch selbst ergänzen, wenn ihr wollt)

_________________
Freundliche Grüße, Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2005 16:53 
Offline
Semi-professional

Registriert: 26.12.2002 19:19
Beiträge: 308
Wohnort: im Weserbergland/Solling und in Braunschweig
Jörg hat geschrieben:Mißverständnis?, weil von Fortuna zu lesen war?:

"Mich ärgert es z.B. immer noch (und das wird nicht an der kostenlosen Variante liegen), dass man mit Finale keine Auftakte machen kann (wer braucht die auch schon?! ). Außerdem ist es nicht möglich, Stücke zu transponieren oder den Schlüssel zu ändern, geschweige denn irgendwie das Notenbild (z.B. Abstand der Systeme, Taktbreite etc.) zu verändern oder Midis zu importieren..."

Selbstverständlich kann man das mit Finale machen, aber eben mit dem kostenlosen Finale-Notepad nicht.


Hallo Jörg,
da hast du glaube ich was falsch verstanden. Smile Die obige Aufzählung bezieht sich auf jeden Fall nur auf die Demoversion! Habe ja auch am Schluss des Abschnitts extra noch mal "aber vielleicht geht das ja alles mit der Vollversion" geschrieben, da ich diese wie gesagt nicht kenne.

Jörg hat geschrieben:Interessant ist die Verdrehung, die durch Nichtkenntnis der Vollversion herauskommt:
"dafür bekommt Finale von mir eindeutig ein Plus in der Handhabung, denn die ist recht übersichtlich und einfach."


Schon wieder ein Mißverständnis! breit grinsend
Mit "einfach in der Handhabung" meinte ich lediglich, dass ich mit dem Programm am schnellsten zurecht gekommen bin, was nicht heißen soll, dass ich innerhalb von 5 Minuten das komplette Programm beherrscht habe, sondern dass man als vollkommener Notationslaie innerhalb von wenigen Minuten Noten "aufs Blatt bringt", da man diese ja sehr einfach mit Hilfe des Mauszeigers setzen kann. Bei Capella z.B. muss man erst in die Anleitung schauen, um herauszufinden, wie man Noten setzt (dort geht es über Tastenkombinationen).
Dass alles andere, was über das Notensetzen hinausgeht, doch recht komplex ist, wollte ich ja gar nicht mit meiner Aussage abstreiten. Ich habe mich auch erst stundenlang und intensiv mit der Hilfedatei beschäftigt, bis ich mit den in der Demoversion zur Verfügung stehenden Optionen klar gekommen bin (habe ich aber auch in meinem ersten Beitrag hier geschrieben...war vielleicht nur nicht so ganz deutlich formuliert).
Dass die Vollversion noch wesentlich mehr bietet und wahrscheinlich noch einen größeren Zeitaufwand zur guten Bedienung fordert, davon bin ich ausgegangen! Smile

Sodele, ich hoffe, du Unklarheiten wurden beseitigt. Das nächste Mal drücke ich mich deutlicher aus! zwinkernd

Viele Grüße,
Verena

_________________
"Hey, if it were a violine, it'd have 'V holes' in it!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2005 21:30 
Offline
Semi-professional

Registriert: 12.11.2002 23:08
Beiträge: 472
@ Fortuna
Nun gut, dann habe ich dich mißverstanden, und du hast dich nicht ganz präzise ausgedrückt. Allerdings hast du im Zusammenhang mit Auftakten geschrieben: "und das wird nicht an der kostenlosen Variante liegen", und das ist nun präzise ausgedrückt und falsch. Allerdings ist das Schreiben von Auftakten in Finale etwas umständlich.

_________________
http://www.pian-e-forte.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2005 21:05 
Offline
Trusted Junior
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005 13:08
Beiträge: 209
Wohnort: Hürth
Hi!

So, ich habe jetzt ausführlich beide Programme getestet, und bin im Endeffekt eindeutig zu dem Ergebnis gekommen, dass mir Sibelius besser liegt. Und dann bin ich auch bereit, für die Studentenversion 55 Euronen mehr zu blechen als für die von Finale. Bei den Preisverhältnissen ist das ja schon gar nicht mehr die Welt.

_________________
Freundliche Grüße, Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2005 23:12 
Offline
Trusted Junior
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005 13:08
Beiträge: 209
Wohnort: Hürth
Kann mir jemand sagen, ob ich Partituren in Sibelius als .pdf-Datei speichern kann? In der Demo kann man ja gar nicht speichern...

_________________
Freundliche Grüße, Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2005 23:47 
Offline
Admin ehrenhalber
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2001 19:40
Beiträge: 2427
Wohnort: Hamburg
Meines Wissens nicht...aber es gibt hinreichend Freeware-Programme, die das über die "Druck-Funktion" ermöglichen.

Gruß,
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2005 00:26 
Offline
Anfänger

Registriert: 28.01.2005 01:04
Beiträge: 45
z.B. http://freepdfxp.de/

Benutz ich seit Urzeiten und arbeitet sehr ordentlich

Gruß, Angel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, [3], 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Gitarre lernen
cron
Daves Lifehacks (Podcast) | Scheiss Technik Podcast | Bibel Online | Blog von Dave

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group